Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Die Alben des Jahres 2017: Maik Brüggemeyer


von

Die Alben des Jahres 2017, ausgesucht von ROLLING-STONE-Redakteur Maik Brüggemeyer:

01.   Kozelek/Boye/White „Kozelek/Boye/White“
02.  Ron Sexsmith 
„The Last Rider“
03.  The Magnetic Fields 
„50 Song Memoir“
04.  St. Vincent 
„Masseduction“
05.  Jesu & Sun Kil Moon 
„30 Seconds To The …“
06.  Robert Rotifer 
„Über uns“
07.   Taylor Swift 
„Reputation“
08.  Michael Chapman 
„50“
09.  Spoon 
„Hot Thoughts“
10.   Gisbert zu Knyphausen „Das Licht dieser Welt“
11.    Joe Henry 
„Thrum“
12.   Bob Dylan 
„Triplicate“
13.   Valerie June 
„The Order Of Time“
14.   M. Kozelek & S. Yeaton 
„Yellow Kitchen“
15.   Mavis Staples „If All I Was Was …“
16.   Die Regierung „Raus“
17.    Mount Eerie 
„A Crow Looked At Me“
18.   Sun Kil Moon „Common As Light …“
19.   King Krule „The Ooz“
20.  Lee Ranaldo 
„Electric Trim“


Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Eine Hommage an Jona Lewie, Ollie Halsall und Vivian Stanshall

Folge 222 Machen wir uns nichts vor: Schon jetzt ist klar, dass 2021 als das Jahr in die Geschichte eingehen wird, in dem Shakin’ Stevens 73 wurde. Falls Sie daheim mitfeiern wollen: Am 4. März ist es so weit. Überhaupt kommt man im März aus dem Geburtstagfeiern nicht mehr heraus: Ry Cooder, Diana Ross, Elton John, Sly Stone, Damon Albarn und Roger Whittaker – sie alle dürfen sich im März das Partyhütchen überstülpen. Ich möchte die Kolumne aber nutzen, um an die  Geburtstage dreier eher selten besungener Arbeiter im Weinberg der Popmusik zu erinnern, deren Verdienste denen der genannten Turbopromis…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €