Die schlechtesten Alben 2017


Die schlechtesten Alben 2017

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Welche Alben-Flops brachte 2017? Die ROLLING STONE hat da einige zusammengetragen: 39 Platten, die von den Redakteuren oder Autoren mit einer der drei schlechtesten Bewertungen, also einem Stern (★), eineinhalb Sternen (★½ ) oder zwei Sternen (★★) ausgezeichnet wurden. Alle Werke entstammen Rezensionen aus den Heften 1/2017 bis 1/2018.

Wir versammeln „Soundtracks aus der Hölle“, „Kalkuliertes Emotionsgedusel“, „Ohrwürmer, die man gar nicht haben möchte“. Mit dabei sind Ringo, Rivers, Foo, Sheryl, James, Steve, Gotthard, Leslie und Gavin. Die Galerie finden Sie ganz oben im Beitrag.

ROLLING-STONE-Ranking: Die beste Sängerin aller Zeiten: Aretha Franklin

Die beste Sängerin aller Zeiten, Platz 1: Aretha Franklin von Mary J. Blige Man weiß, wenn etwas vom Himmel gesandt ist. Man weiß, wenn Gott seine Hand im Spiel hatte. Und Aretha ist ein Geschenk Gottes. Wenn es darum geht, sich mit jeder Faser in einen Song einzubringen, kann ihr niemand das Wasser reichen. Sie ist der Grund, warum Frauen singen wollen. Aretha hat alles – die Kraft, die Technik. Sie ist ehrlich in allem, was sie sagt. Alles was sie denkt oder tut, ist in ihrer Musik zu finden, von „Chain Of Fools“ bis „Respect“ und ihren Live-Auftritten. Und…
Weiterlesen
Zur Startseite