Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Die Toten Hosen: Ex-Drummer Wölli ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

Die Toten Hosen: Ex-Drummer Wölli ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Toten Hosen trauern um ihren Ex-Drummer: Wolfgang „Wölli“ Rohde starb am Montag (25. April) an Lungen- und Nierenkrebs.

“Wir haben ihn verloren!”, schreiben die Hosen auf ihrer Facebook-Seite. “Gestern Nachmittag ist unser langjähriger Wegbegleiter und Schlagzeuger Wölli nach schwerer Krankheit im Kreis seiner Familie gestorben. Er war auch für uns ein Familienmitglied und bis zum letzten Tag ein enger guter Freund. Wir werden Dich nie vergessen. Andi, Breiti, Campino, Kuddel, Vom, und alle Mitarbeiter von JKP und KKT.”

Wölli trommelte von 1986 bis 1999 in der Band, machte bei den Klassikern “Ein Kleines Bisschen Horrorshow” und “Opium Fürs Volk” mit. Wegen Rückenbeschwerden musste er das Schlagzeugspielen dann aufgeben, kam aber immer wieder für Gastauftritte zurück auf die Bühne zu seinen alten Kollegen. 2014 machte Wölli seine Krebserkankung öffentlich.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben