Video

„Don’t put that up on YouTube!“: Robbie Williams flirtet auf der Bühne mit einer 15-Jährigen – und bereut es sofort

E-Mail
Video

„Don’t put that up on YouTube!“: Robbie Williams flirtet auf der Bühne mit einer 15-Jährigen – und bereut es sofort

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Bei einem Konzert am vergangenen Freitag (16. Oktober) in Brisbane, Australien, wollte Robin Williams einfach nur ein wenig mit einer jungen Frau schäkern, so wie er es auf Tour seit vielen Jahren eigentlich bei jedem Auftritt macht. In dem Fall machte er einer jungen Frau Komplimente für ihre Haare und ihre Brille („I love that look….it’s like a secretary look. Which reminds me, I really do need to clear my browsing history on my computer“).

Fifteen? Oh shit!

Doch als der Sänger erfuhr, dass das umschwärmte Mädchen erst 15 Jahre alt geworden ist, musste der Sänger erst einmal schlucken. „Fifteen? Oh shit!“, sagte das ehemalige Take-That-Mitglied. Dann wandte er sich noch einmal ans Publikum und warnte: „Don’t put that up on YouTube!“

Wie immer in solchen Fällen, bleibt es bei einem frommen Wunsch – und das Video ist im Netz gelandet. Schließlich widmete Robbie Williams dem sicher an diesem Abend mehr als glücklichen Mädchen seine Ballade „She’s The One“, ganz ohne Hintergedanken. Auch in der Kunst des stilvollen Herunterspielens eines Fauxpas spielt der 41-Jährige anscheinend in einer eigenen Liga.

Sehen Sie hier ein (Fan-)Video des Flirts:

E-Mail