Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Das sind die 50 besten deutschen Alben aller Zeiten

‚Du gingst vor uns – nicht von uns‘: Reaktionen auf den Tod von Trio-Gitarrist Kralle Krawinkel

Gitarrist Kralle Krawinkel ist im Alter von 66 Jahren in Cuxhaven verstorben. Mit seiner Band Trio machte Krawinkel in den frühen Achtzigern weltweit Furore, und durch Hits wie „Da da da“ wurde er, gemeinsam mit Sänger Stephan Remmler und Schlagzeuger Peter Behrens, zu einem Star der Neuen Deutschen Welle.

Auf Remmlers Website kondolieren Fans. Auszüge:

„R.I.P Kalle — Du gingst VOR uns – nicht von uns , alles gute auf Deinem neuen Weg …“, schreibt BSE.

Werbung

„TRIO waren die Helden meiner Jugend, und ich hör‘ sie heute noch gerne. Habe immer auf eine Reunion gehofft. Der Traum ist aus. Das ist wie als John Lennon starb. Gründet doch im Himmel zusammen eine Band – dann habe ich keine Angst mehr vor dem Tod ! Freu mich schon auf Eure Konzerte!!!!“, Marc.

„Nie werde ich den Moment vergessen, als ich euch mit 13 Jahren in der Hitparade sah – Aha Aha Aha….Ihr wart so geil! Und dann erst die LP – heute noch spiel ich gerne den ein oder anderen Song beim auflegen und junge Menschen fragen: Wer ist das? Das sind TRIO!Hammer schallt es mir entgegen…. Du hast deutsche Musikgeschichte geschrieben! Mach es gut KK!“, Der Ableser

„Hab mir damals extra wegen euch ein CASIO VL1 besorgt! War ne geile Zeit! Eigentlich die Beste. Machs gut auf Deiner Reise….Turaluralu…“, Thomas O.

„Durch Trio fand ich als Kiddie den Zugang zu „cooler Lustigkeit“, jenseits des Haudrauf-Humors und auch wenn Anfangs nur der Spaß im Vordergrund stand, so hatte ich relativ schnell auch die Musik in mein Herz geschlossen. Die einfachen Gitarrenriffe rundeten den merkwürdigen Gesang und das monotone Schlagzeug ab, diese Art Kunst war mit Worten nicht beschreibbar. Nun ist es nur noch ein Duo, die Reunion blieb aus, sie wird wohl nicht mehr kommen…:(„, Falls Kralle zuhört, rufe ich ihm zu: Bommerlunder and me wanna go home! *heul*“, UWP

„RIP Kralle. Und danke, dass du da da und da warst“, Harald

„Machs gut, Kralle! Hab euch damals in Großenkneten auf ner Gartenparty erleben dürfen. Trio ist bis heute eine der wichtigsten deutschen Bands überhaupt und das ist dein Verdienst“, Ulf.

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Serien wie „Game of Thrones“: Diese Alternativen trösten Fans über das Aus hinweg

Der Tag, an dem „Game of Thrones“ zu Ende erzählt wurde, liegt bereits eine Weile zurück. Fans der epischen Fantasy-Saga verspüren bestimmt bereits Entzugserscheinungen – ausgelöst durch fehlende Drachen, weiße Wanderer und Intrigen. Folgende Serien sind nicht „Game of Thrones“, aber kommen thematisch wie auch qualitativ an die Geschichte von Eis und Feuer ran. Denn es gibt noch mehr Erzählungen da draußen, die „Game of Thrones“-Fans Trost spenden können. Kingdom Wer insbesondere die Armee der Toten vermisst, wird mit „Kingdom“ bestimmt froh. Die Geschichte spielt im mittelalterlichen Korea; im Mittelpunkt steht Kronprinz Chang, der sich auf die Suche nach dem…
Weiterlesen
Zur Startseite