Ed Sheeran: Neue Songs für Justin Bieber wegen Golfschläger-Angriff?


von

Es gibt bestimmt so einige, die Popstar Justin Bieber gerne mal zum Schweigen bringen würden. Eine derart drastische Methode, wie Ed Sheeran sie genutzt hat, würde allerdings bestimmt nur ein Bruchteil derer nutzen – was vermutlich auch der Tatsache geschuldet ist, dass diese Option mitunter ziemlich schmerzhaft ist. Aber vielleicht wollte der 26-jährige Rotschopf auch nur ganz auf Nummer sicher gehen, als er Bieber den Golfschläger über die Rübe zog – oder war der Gewaltakt doch allein das Ausmaß übermäßigen Alkoholkonsums?

„Schlag‘ ihn weg!“

Wie auch immer, der ganze Spuk trug sich jedenfalls folgendermaßen zu, wie Sheeran in einem Interview erzählte: „Wir waren in dieser Bar, Justin hat nur Wasser getrunken, während ich mir die Lichter ausgeschossen habe. Irgendwie sind wir dann auf einem Golfplatz gelandet, wo er sich auf den Boden gelegt und einen Golfball in den Mund genommen hat – er sagte zu mir: ‚Komm, schlag‘ mir den Ball aus dem Mund!’“

Unnatürliches Klatsch-Geräusch

„Ich dachte in diesem Moment noch: ‚Scheiße, ich muss unbedingt zielen!‘ und hab‘ den Schläger ordentlich geschwungen. Kennt ihr dieses Phänomen in Filmen, wo jemand geschlagen wird und dieses absolut unnatürliche Klatsch-Geräusch ertönt? Naja, in Wirklichkeit klingt das eher wie ein dumpfer Aufschlag, irgendwie ganz komisch – genau so ein Geräusch hörte ich, und direkt danach blickte ich in das entsetzte Gesicht eines von Justins Bodyguards… Ich meine, ich hatte Justin Bieber gerade mit einem Golfschläger in die Fresse gehauen. Das war so ein typischer ‚what the fuck‘-Moment.“

Nächster Supercoup?

Immerhin: Justins Gesicht sieht aus wie eh und je – und einen Vorteil will der 23-Jährige aus dem Vorfall auch noch ziehen. Nachdem Ed Sheeran für den Kanadier nämlich bereits den Mega-Erfolg „Love Yourself“ schrieb, wittert der nun seinen nächsten Supercoup, quasi als „Entschädigung“: „Selbstverständlich will ich, dass Ed auch in Zukunft nochmal für mich schreibt. Klar, so ziemlich jeder Künstler will Songs von ihm – aber wir sind Freunde. Außerdem schuldet er mir was, weil er mich mal mit einem Golfschläger vermöbelt hat!“

Scheint, als bereite sich Justin Bieber aktuell wieder auf neue Musik vor: Erst kürzlich wurde bekannt, dass nach einem Streit zwischen Bieber und Schock-Rocker Marilyn Manson auch eine musikalische Kooperation nicht ausgeschlossen sein soll…