„Die Simpsons“ werden bei ProSieben mal wieder abgesetzt

„Die Simpsons“ verschwinden bis zum Sommer aus der Prime Time. Das gab ProSieben am Mittwoch (22. Januar) auf Twitter bekannt. Seit einigen Wochen laufen die neuen Episoden der 30. Staffel - aber die wollen immer weniger Zuschauer sehen. Die letzte neue Folge erreichte am 13. Januar nur 820.000 Zuschauer, wie „DWDL“ meldet. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe (14-49 Jahre) lag damit bei 7,8 Prozent. Erwartet werden nach wie vor Marktanteile im zweistelligen Bereich, wie sie ProSieben am Vorabend noch mit Wiederholungen erzielt. Im Herbst 2019 startete die neue Season auch waren noch mit zweistelligen Marktanteilen. Allerdings hatte das vor…
Weiterlesen
Zur Startseite