Partner von Logo Welt
ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

ESC 2019: „Unser Lied für Israel“-Vorentscheid – das sind die Kandidaten

Der deutsche Vorentscheid zum Eurovision Song Contest wird am Freitag (22. Februar) in Berlin stattfinden. Gesucht wird „Unser Lied für Israel“. Mit dabei: Aly Ryan, Linus Bruhn, Gregor Hägele, BB Thomaz, Makeda, Lilly Among Clouds und das Duo S!sters. Alle Infos über die Kandidatinnen (und zwei Kandidaten) gibt es hier.

Aly Ryan

Aly Ryan (Alexandra Eigendorf)
Aly Ryan (Alexandra Eigendorf)

Die 21-Jährige Aly Ryan kommt eigentlich aus dem hessischen Oberursel, wohnt aber inzwischen in Los Angeles. Sie ist bereits auf Soundcloud ein kleiner Hit, hat mehrere Songs veröffentlicht und arbeitet an ihrem ersten Album. Sie singt am Abend „Wear Your Love“

Linus Bruhn

Linus Bruhn
Linus Bruhn

Linus Bruhn, der seinen Song „Our City“ vortragen wird, ist waschechter Hamburger und spielte als Pimpf im Musical „Tarzan“ die Titelrolle. Ob es ihm zum Vorteil gereicht, dass er mal einen Justin-Bieber-Double-Wettbewerb gewann, muss das Publikum entscheiden. Es könnte Linis bereits aus „The Voice Of Germany“ kennen.

Anzeige

Gregor Hägele

Gregor Hägele
Gregor Hägele

„The Voice Of Germany“ bleibt natürlich Talentpool für den ESC: Auch der noch blutjunge Gregor Hägele (18) aus Stuttgart nahm hier teil, flog aber im Halbfinale raus. Nun singt er „Let Me Go“.

BB Thomaz

BB Thomaz (Beatrice Thomas)
BB Thomaz (Beatrice Thomas)

BB Thomaz schickte ausgerechnet ihren ESC-Konkurrenten Hägele im selben Jahrgang auf die Bretter bei „The Voice Of Germany“. Die Neo-Soul-Sängerin aus New York/Düsseldorf hat eine umwerfend dunkle Stimme und trägt vielleicht auch deshalb einen Track mit dem Titel „Demons“ vor.

Makeda

Makeda
Makeda

Noch mehr Soul gibt es auch von Makeda aus Bonn. Sie geht mit viel Musicalerfahrung ins Rennen („Bodyguard“), stieg zuletzt freiwillig beim Vorentscheid des ESC-Vorentscheids aus. Mit „The Day I Loved You The Most“ gibt es nun die Chance, doch noch am großen Wettbewerb teilzunehmen.

Lilly Among Clouds

Lilly Among Clouds (Elisabeth Brüchner)
Lilly Among Clouds (Elisabeth Brüchner)

Lilly Among Clouds, eigentlich Elisabeth Brüchner, hat sich bereits einen Namen als Songwriterin gemacht. Die Würzburgerin gab dann auchim Vorhinein zu, dass sie sich auf der Bühne nicht immer allzu wohl fühle. Vielleicht gelingt ihr aber gerade deshalb eine „Suprise“ (wie der Song heißt, den sie singen wird).

S!isters

Laura Kästel und Carlotta Truman: S!sters
Laura Kästel und Carlotta Truman: S!sters

Für viel Nähe sorgen Carlotta Truman (aus Hannover) und Laurita (aus Wiesbaden), die sich als Duo S!sters nennen und mit ihrem Lied „Sister“, na, natürlich über Geschwisterliebe singen.

„Unser Lied für Israel“ – Freitag (22. Februar), ARD 20:15 Uhr

Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Gina Wetzler Getty Images
Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Made in Mittelerde: Songs, die sich an "Der Herr der Ringe" inspirierten

Led Zeppelin Led Zeppelin sind fast die bekanntesten "Herr der Ringe"-Verfechter im Rock'n'Roll. Der Erzähler ihres Klassikers "Ramble On" von 1969 findet sich selbst in einer bizarren Version von Mittelerde wieder – einem Land, in dem Mordor als ein großartiger Ort erscheint, um hübsche Frauen kennen zu lernen und Gollum und Sauron hauptsächlich darum streiten, wer die Freundin des Erzählers bekommt. Den Streit um den Ring vergessen sie darüber hinaus. Mal abgesehen von dieser Schrulligkeit ist bekannt, dass Jimmy Page ein riesiger Tolkien-Fan ist, auch die ersten Zeilen aus "Ramble On" sind ein paraphrasiertes Gedicht, welches Tolkien in der elbischen…
Weiterlesen
Zur Startseite