Ethno-Chaos-Band aus der Ukraine: DakhaBrakha live in Deutschland


von

DakhaBrakha ist eine der bekanntesten Bands aus der Ukraine und in Osteuropa ein großer Act. Das liegt auch an ihrem einzigartiger Stil, den sie selbst „Ethno-Chaos“ getauft haben. Er verbindet Einflüsse traditioneller ukrainischer Volkslieder mit Klangexperimenten, die ihre Wurzeln von Afrika bis Australien haben.

Entsprechend ist jeder Gig von DakhaBrakha, die schon in den größten Hallen der Welt aufgetreten sind und in diesem Jahr auch auf dem Glastonbury Festival spielten, ein einzige große Überraschung. Die Band schwingt sich so auch als Botschafter auf für eine weltoffene Ukraine, die dennoch ihre eigenen kulturellen Grundlagen stolz präsentiert. Die traditionelle Instrumentierung in Verbindung mit dem emotionalen Gesang der Musiker ist ein ergreifendes Live-Erlebnis.

DakhaBrakha mit Jamala beim Glastonbury

DakhaBrakha wurde 2004 im Kiewer Zentrum für Zeitgenössische Kunst «DAKH» gegründet – der Name des Ensembles kommt von den altrussischen Wörtern даха und браха, was so viel wie „geben“ und „nehmen“ bedeutet. Die Band tritt für drei Konzerte in Deutschland auf.

DakhaBrakha live 2022

  • 28.11. Batschkapp, Frankfurt
  • 05.12. Tempodrom, Berlin
  • 12.12. Backstage Halle, München

LEON NEAL Getty Images