„Father of the Bride“: Alle Infos zum neuen Vampire-Weekend-Album


von

Das neue Album von Vampire Weekend heißt „Father of the Bride“ und erscheint im Frühjahr über Columbia Records. Die heute veröffentlichten Singles „Harmony Hall“ und „2021“ sind die ersten von insgesamt 18 Tracks. Die Band will bis zum LP-Release jeden Monat zwei neue Songs herausbringen.

Insgesamt sechs Jahre sind zwischen dem Vorgänger „Modern Vampires of the City“ und „Father of the Bride“ vergangen. Bandleader Ezra Koenig nutzte die Zeit, um neben der Welttournee mit VW die Netflix-Anime-Serie „Neo Yokio“ zu veröffentlichen und weiter seine Show „Time Crisis“ auf Beats1 zu moderieren. Außerdem produzierte er Beyoncés „Hold Up“.

🛒  Vampire Weekend – „Modern Vampires of the City“ jetzt hier bestellen

Vater der Braut

Der Titel des neuen Albums „Father of the Bride“ ist laut Koenig schon vor Jahren entstanden, lange vor bestimmten entscheidenden Veränderungen in seinem Leben.

Typisch für Vampire Weekend ist wieder die klassische Doppel-Wirkung ihrer Musik: Ein Album, dessen Songs überall – egal ob im Radio, TV oder am Flughafen – leicht und locker daherkommen, bei genauerem Hinhören aber eine komplexere Botschaft entfalten.

Artwork zu „Father of the Bride“