Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

„Father of the Bride“: Alle Infos zum neuen Vampire-Weekend-Album

Das neue Album von Vampire Weekend heißt „Father of the Bride“ und erscheint im Frühjahr über Columbia Records. Die heute veröffentlichten Singles „Harmony Hall“ und „2021“ sind die ersten von insgesamt 18 Tracks. Die Band will bis zum LP-Release jeden Monat zwei neue Songs herausbringen.

Insgesamt sechs Jahre sind zwischen dem Vorgänger „Modern Vampires of the City“ und „Father of the Bride“ vergangen. Bandleader Ezra Koenig nutzte die Zeit, um neben der Welttournee mit VW die Netflix-Anime-Serie „Neo Yokio“ zu veröffentlichen und weiter seine Show „Time Crisis“ auf Beats1 zu moderieren. Außerdem produzierte er Beyoncés „Hold Up“.

Vampire Weekend – „Modern Vampires of the City“ jetzt hier bestellen

Vater der Braut

Der Titel des neuen Albums „Father of the Bride“ ist laut Koenig schon vor Jahren entstanden, lange vor bestimmten entscheidenden Veränderungen in seinem Leben.

Kooperation

Typisch für Vampire Weekend ist wieder die klassische Doppel-Wirkung ihrer Musik: Ein Album, dessen Songs überall – egal ob im Radio, TV oder am Flughafen – leicht und locker daherkommen, bei genauerem Hinhören aber eine komplexere Botschaft entfalten.

Artwork zu „Father of the Bride“

 

 

 


Rammstein: Das verraten diese 2 neuen Fotos

Eines ihrer fünf zu erwartenden neuen Musikvideos haben Rammstein in Berlin-Spandau gedreht, wie die Museumschefin der Zitadelle zu Protokoll gab – es soll sich im Schloss um einen richtigen „Fantasy-Mittelalter-Dreh“ gehandelt haben. Jetzt tauchten zwei neue Bilder der Band auf – eines selbst in die Welt gesetzt, auf Instagram, ein anderes ist ein Schnappschuss vom Set. Das Foto von den Dreharbeiten zeigt, es ist etwas unscharf, Nonnen oder Ritter. Das würde zu den Bildern passen, mit denen die Band erstmals die Arbeiten an den neuen Clips offenbarte. Das Porträt-Bild wiederum präsentiert die sechs Musiker in klassischer Bandpose – jedoch in…
Weiterlesen
Zur Startseite