Geleakte Nacktfotos – Ricky Gervais: ‚Bilder am besten gar nicht erst auf dem Computer hochladen!‘


von

Jennifer Lawrence, Avril Lavigne, Hilary Duff, Selena Gomez, Rihanna, Kate Upton und Kirsten Dunst – sie alle stehen auf der Liste eines Hackers, der am Wochenende zahlreiche Nacktfotos prominenter Künstlerinnen im Internet veröffentlichte. Durch einen Leak konnte der Hacker angeblich auf die iCloud-Konten der Frauen zugreifen und an die persönlichen Fotos gelangen. Noch ist nicht geklärt, wer die Bilder ins Web gespeist hat – und ob noch unveröffentlichte folgen werden.

Ricky Gervais hat nun auf Twitter den Leak kommentiert – und sich sogleich einen Shitstorm eingefangen. Dieser Tweet ist mittlerweile gelöscht: „Macht es den Hackern schwerer, Nackt-Bilder von eurem Computer zu erhalten, indem ihr nicht eure eigenen Nackt-Bilder auf dem Computer hochladet.“ Wenig später versuchte der Comedian mit Folge-Tweets die Situation zu beruhigen. Unter anderen mit diesen: „Einen Witz zu machen, bedeutet nicht, dass man diese Dinge entschuldigt“, oder: „Natürlich sind zu 100 Prozent die Hacker schuld, aber man darf darüber ja wohl noch einen Witz machen. „

Wer hat’s verbrochen? Alle Fakten zum Leak, FBI ermittelt.