Gemma Ray: Cruisen im Retro-Paradies. Neuer Clip zu „Rescue Me“


von

Gemma Ray will gerettet werden. Das suggeriert zumindest der Titel ihres neuen Songs „Rescue Me“, der auf dem Album „Island Fire“ zu finden sein wird. Hilflos klingt die britische Songwriterin dabei allerdings in keiner Weise. Im Gegenteil: Diese Mischung aus Coolness, Dunkelheit und Schönheit, die sich in ihrer Person und ihrer Musik findet, lässt eine Zeile wie „Won’t you come over and rescue me?“ eher lasziv denn hilflos wirken. So nach dem Motto: „Ich brauch deine Hilfe nicht wirklich, aber mit dir wird’s netter hier.“

Das „Hier“ ist in diesem Fall eine knallbunte Retro-Welt, die auch das Cover-Artwork von „Island Fire“ (VÖ: 20. April 2012) spiegelt. Das Album entstand diesmal nur zu kleinen Teilen in der britischen Heimat. Überwiegend residierte Gemma Ray – unter anderem mit Thomas Wydler von den Bad Seeds – im Alberts Studio in Sydney.

Hier nun der neue Clip in einer Videopremiere: