George R.R. Martins „Winds Of Winter“: Sechster Band von „Game Of Thrones“ soll 2016 fertig sein

E-Mail

George R.R. Martins „Winds Of Winter“: Sechster Band von „Game Of Thrones“ soll 2016 fertig sein

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Game Of Thrones – die besten Bilder von Emilia „Khaleesi“ Clarke

George R.R. Martin hat es nicht leicht zur Zeit: Im Grunde könnte er es sich in einem Schaukelstuhl gemütlich machen, den immensen Verkaufserfolg seiner Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ genießen und zum Abschluss des Tages eine Episode der HBO-Adaption schauen, die zur Zeit alle Quotenrekorde bricht und am 12. April bereits in die 5. Season geht.

Doch der 66-Jährige hat sich bekanntermaßen vorgenommen, den bisher fünf Bänden der Fantasyreihe noch einen sechsten, „The Winds Of Winter“ und abschließenden siebten hinzuzufügen. Das bereitet dem nachweislich ruhigen Gemüt allerdings weniger Sorgen als seinen Fans, die Martin zuletzt im Juli des vergangenen Jahres auf der Comic Convention in San Diego verbal angingen und gerne auch erboste Briefe schreiben, um irgendwie den Stichtag zu erfahren, wann die letzten Abenteuer aus Westeros in Buchform in den Handel kommen.

>>> Einmal auf dem Eisernen Thron sitzen: „Game Of Thrones“-Ausstellung kommt nach Berlin

Nun hat der Autor endgültig klar gemacht, dass der sechste Band spätestens 2016 fertig sein wird – und zwar bevor die sechste Staffel der TV-Serie ausgestrahlt wird. Das sei zumindest sein persönlicher Wunsch und dafür wolle er eigenen Angaben nach auch auf weitere Fan-Treffen verzichten und weniger Interviews geben, wie „Entertainment Weekly“ berichtet.

In der letzten Woche veröffentlichte Martin bereits ein neues Kapitel von „The Winds Of Winter“, wie der neue Roman im englischen Original heißen wird und untermauerte damit die Hoffnungen der Fans, so schnell wie möglich an literarischen Nachschub zu gelangen.

E-Mail