Spezial-Abo

‚Ghostbusters III‘ kommt – und zwar nur mit Frauen

Auf Twitter verkündete der Regisseur von „Brautalarm“ und „Taffe Mädels“, Paul Feig, dass er den dritten Teil des Frachises inszenieren werde. Unterstützt wird er dabei von Kattie Dippold, die das Drehbuch von „Taffe Mädels“ schrieb.

Sie ahnen es vielleicht bereits: „Ghostbusters III“ wird ein neues, rein weibliches, Team vorstellen.  Dieses wird Berichten zufolge die Fackel von den alten Ghostbusters übernehmen, die somit also auch im neuen Werk vertreten sein dürften. Andere Quellen sprechen allerdings davon, dass es sich um einen Reboot der Serie handelt und es damit keinerlei Verweise auf die Originalfilme geben würde und somit auch kein Wiedersehen mit den alten Helden.

Gerüchte über einen All-Female-Ghostbusters-Film gibt es schon länger und daher ließ sich Bill Murray nicht nehmen seinen Traumcast zusammen zu stellen. Mit dabei wären Melissa McCarthy, Emma Stone, Kristen Wiig und Linda Cardellini.

Regisseur Feig arbeite bereits mit McCarthy und Wiig. Vielleicht werden Murrays Wünsche ja wahr – und wenn sein Cast genommen würde, vielleicht hat er dann ja doch noch Lust den Venkman in Teil drei zu geben.


Disney+: Das sind die Originals des neuen Streaming-Anbieters

Aktuell scheinen neue Streaming-Dienste geradezu aus dem Boden zu sprießen. Während Netflix und Amazon Prime Video inzwischen in aller Munde sind, hat es sich das renommierte Produktionshaus Disney zum Ziel gesetzt, am Thron der aktuellen Marktführer zu rütteln. Dafür setzt man nicht nur auf ein beeindruckendes Angebot an bereits veröffentlichten Serien und Filmen – auch zahlreiche Eigenproduktionen sollen in Zukunft Abonnenten an Disney+ binden. Am 24. März 2020 wird der neue Streaming-Anbieter in Deutschland verfügbar sein. Welche eigenen Formate dann an den Start gehen, erfahren Sie hier. Änderungen zum Deutschland-Start von Disney+! Eigenproduktionen von Disney+ – Filme Susi & Strolch…
Weiterlesen
Zur Startseite