Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: 20. April 1992: Queen und das spektakuläre Tribute-Konzert für Freddie Mercury und „Aids Awareness“

Guns N’Roses: Dieser Musiker war früher internationaler Kokain-Schmuggler

Dass Matt Sorum, Drummer bei Guns N’Roses von 1991 bis 1995, ein tougher Typ ist, gilt als bekannt. Auch, dass er bis zum Abwinken feiern konnte. Dass der spätere Velvet-Revolver-Musiker aber auch Drogenkurier war, wusste man bislang nicht.

„Ich hatte einst Kokain über Grenzen geschmuggelt“, sagte der 57-Jährige im Podcast „2 Hours with Matt Pinfield“.

„Ich flog mit Zwei-Kilo-Päckchen rund um meine Hüfte“, berichtet Sorum. „Die meisten Flüge gingen nach Hawaii, dorthin hatte ich Beziehungen.“

Wie Matt Sorum jedoch betont, hätten seine Kurierdienste lange vor seinem Durchbruch als Musiker stattgefunden. „Ich musste mir meinen Lebensunterhalt verdienen.“ Oft habe er das Gefühl gehabt, verfolgt zu werden. Sein Boss jedoch habe ihm gesagt: „Mach Dir keine Sorgen, das ist nur Deine Paranoia – Du bist high.“

Wenig später und nach seinem Ausstieg aus der Szene, so der Schlagzeuger, sei tatsächlich sein Nachfolger verhaftet und für 20 Jahre wegen internationalen Drogenschmuggels eingebuchtet worden.

Sorum macht mit dem Interview auch Promo für seine Memorien, die demnächst veröffentlicht werden sollen, und das „saftigste aller saftigen G N’R-Bücher“ werden soll.

Bislang ist Matt Sorum noch nicht bei der „Not In This Lifetime“-Tour seiner Gunners-Kollegen aufgetreten. Auch Izzy Stradlin ließ sich noch nicht blicken – dabei war er SO kurz davor.

Matt Sorum im Interview:


Guns N'Roses live: ENDLICH Update zur Tournee 2020 (klar, was nun kommt)

Lange haben Guns N'Roses ihre Fans mit einer offiziellen Mitteilung zappeln lassen, nun teilte die Band mit, was sowieso schon alle wussten: Die Europa-Tournee wird wegen Corona abgesagt. Allerdings gibt es noch keine Nachhol-Termine, die für 2021 erhofft sind. Auch noch keine Infos zu etwaigem Ticket-Umtausch. Die Gunners hätten ihre Konzertreise am 20. Mai in Lissabon gestartet, und die Band wäre für drei Auftritte nach Deutschland gekommen, sowie für je einen nach Österreich und in die Schweiz. Derzeit planen Axl Rose, Slash, Duff und Kollegen noch die USA-Tour im Sommer durchführen zu können. Südamerika wäre ab November dran. Wie die…
Weiterlesen
Zur Startseite