Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Guns N’Roses: Dieser Musiker war früher internationaler Kokain-Schmuggler

Dass Matt Sorum, Drummer bei Guns N’Roses von 1991 bis 1995, ein tougher Typ ist, gilt als bekannt. Auch, dass er bis zum Abwinken feiern konnte. Dass der spätere Velvet-Revolver-Musiker aber auch Drogenkurier war, wusste man bislang nicht.

„Ich hatte einst Kokain über Grenzen geschmuggelt“, sagte der 57-Jährige im Podcast „2 Hours with Matt Pinfield“.

„Ich flog mit Zwei-Kilo-Päckchen rund um meine Hüfte“, berichtet Sorum. „Die meisten Flüge gingen nach Hawaii, dorthin hatte ich Beziehungen.“

Wie Matt Sorum jedoch betont, hätten seine Kurierdienste lange vor seinem Durchbruch als Musiker stattgefunden. „Ich musste mir meinen Lebensunterhalt verdienen.“ Oft habe er das Gefühl gehabt, verfolgt zu werden. Sein Boss jedoch habe ihm gesagt: „Mach Dir keine Sorgen, das ist nur Deine Paranoia – Du bist high.“

Wenig später und nach seinem Ausstieg aus der Szene, so der Schlagzeuger, sei tatsächlich sein Nachfolger verhaftet und für 20 Jahre wegen internationalen Drogenschmuggels eingebuchtet worden.

Sorum macht mit dem Interview auch Promo für seine Memorien, die demnächst veröffentlicht werden sollen, und das „saftigste aller saftigen G N’R-Bücher“ werden soll.

Bislang ist Matt Sorum noch nicht bei der „Not In This Lifetime“-Tour seiner Gunners-Kollegen aufgetreten. Auch Izzy Stradlin ließ sich noch nicht blicken – dabei war er SO kurz davor.

Matt Sorum im Interview:


Schon
Tickets?

Neue Frise: Axl Rose sieht jetzt aus wie ein Maiskolben

Axl Rose scheint nicht zu den Musikern zu gehören, die sich künstliche Haare einpflanzen, um jugendlich zu wirken. Das bewies der Sänger von Guns N'Roses, der sich beim Konzert im Palladium von Hollywood mit ungewohntem Kurzhaarschnitt präsentierte. „Loudwire“ wies als erste Seite darauf hin. In Los Angeles absolvierten die Gunners ihren ersten Gig des Jahres 2019, und Axl Rose lüftete dafür seine geliebten Bandanas. Statt seiner strohigen langen Haare war nun eine Wippwelle zu sehen, die sich gerade mal bis zum Nacken wölbte. Der Rest war als Festfrisur arrangiert. Kann man machen. Uns erinnerte der 57-jährige ein wenig an einen…
Weiterlesen
Zur Startseite