Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Guy Clark ist tot

Kommentieren
0
E-Mail

Guy Clark ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Guy Clark ist tot. Der texanische Country-Musiker starb im Alter von 74 Jahren in Nashville. Das wurde auf seiner Facebook-Seite bekannt gegeben. Die Todesursache wurde noch nicht verkündet.

Sein erstes eigenes Album, “Old No.1”, veröffentlichte der Singer-Songwriter erst 1975, da war er 34. Künstler wie Johnny Cash und Emmylou Harris coverten seitdem seine Lieder; enge Freundschaft pflegte Clark mit Townes van Zandt, mit ihm und Steve Earle nahm er 1995 das Live-Album “Together at the Bluebird Cafe” auf, das 2001 dann erschien.

2004 wurde Guy Clark wurde in die “Nashville Songwriters Hall Of Fame” aufgenommen.  Vorletztes Jahr erhielt er für “My Favourite Picture Of You” den Grammy für das “beste Folkalbum des Jahres”.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben