Heute bei Arte TRACKS (ab 22.40 Uhr)


von

Ab 22.40 Uhr gibt es auf Arte wieder eine neue Folge von TRACKS. Und wie in jeder Woche wird eine recht umfangreichen Themensammlung aufgeboten. So widmet man sich Mr. Motörhead Lemmy Kilmister und blickt im Interview mit ihm auf das Leben des Rock’n’Roll-Urtiers. Außerdem blickt man auf die Punk-Szene in Birma – ein repressives Land, in dem Punkrock ebenso rebellisch wie gefährlich ist. Vom Iro zur Nerd-Brille geht es dann im Beitrag „Goodbye Hipster“, deren Ende laut TRACKS nun endlich gekommen ist. Ob diese Kunde schon die Kastanienallee erreicht hat?

Der Chef der Indiepopper Super Fury Animals – Gruff Rhys – ist ebenso Gast bei TRACKS. Wenn man sich das Portrait des spinnerten Walisers so anschaut, wundert man sich fast, dass sein aktuelles Soloalbum „Hotel Shampoo“ doch recht eingängig klingt.

Politisch wird es wieder im Beitrag über das Kunstkollektiv Voina – anarchistische Philosophie-Studenten, die mit spektakulären und gut dokumentierten Kunstaktionen ihre russische Heimat aufmischen und inzwischen den Künstler Banksy in ihren Fan-Reihen haben.

In der Live-Rubrik präsentiert man diemal MEN. Das Trio aus Brooklyn rund um Le Tigre Member JD Samson bringt mit „Talk About Body“ gerade sein erstes Album heraus. Abschließend trifft man noch Arcade Fire bei ihrem kurzen Stopp zur Berlinale.

>>>>Hier geht’s zum Trailer der Sendung

>>>>Bonus-Interview: Lemmy über Sammlung an Nazi-Memorabilia