aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: 10 berührende und kämpferische Songs über AIDS

Hier sehen: Homosexueller Chor spielt „True Colors“ als Erinnerung an die Opfer von Orlando

Während in den USA derzeit fieberhaft ermittelt wird, welche Motivation der Täter verfolgte, der am Sonntag (12. Juni) in einem Schwulenclub (Pulse) in Orlando, Florida, 50 Menschen erschoss und mehr als 50 weitere Personen zum teil schwer verletzte, versuchen vor allem Musiker in diesen schweren Zeiten Trost zu spenden.

Ein homosexueller Chor aus Orlando sang deshalb eine besondere Version von „True Colors“ und „You’ll Never Walk Alone“ bei einer Gebetswache am Sonntag, um an die Opfer der Gewaltattacke zu erinnern, die möglicherweise einen islamistischen Hintergrund hatte.

Die Musiker sind sowohl schwul, lesbisch, transgender als auch heterosexuell und sangen die Coverversion von Laupers Klassiker vor der Joy Metropolitan Community Church in Orlando.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Vor 36 Jahren kam „Rocky III – Das Auge des Tigers“ ins Kino – und Sylvester Stallone etablierte sich als Action-Star des Jahrzehnts (neben diesem gewissen Österreicher). Rocky und Rambo sind bis heute nicht nur seine erfolgreichsten Schöpfungen, sondern Kino-Ikonen ihrer Zeit. Was natürlich nicht ausschließt, dass sie im Kalten Krieg ihren Propaganda-Zweck zu erfüllen hatten. ROLLING STONE bringt alle Filme in ein gemeinsames Ranking. 12. Rocky V (1990) ★ Stallone war erst 44, sah aber fast schon älter aus als heute. Aufgequollen. Die 1980er waren vorbei – und nach Ende des Kalten Kriegs gingen Rocky die Gegner aus. Mit dem echten…
Weiterlesen
Zur Startseite