Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Sean Connery: Foto zum 89. Geburtstag – Fans in Sorge

Honor Blackman: James Bonds Partnerin „Pussy Galore“ ist tot

Honor Blackman, bekannt geworden durch ihre Rolle als Pussy Galore im James-Bond-Film „Goldfinger“ von 1964, ist tot. Sie wurde 94 Jahre alt und starb, wie es sich aus dem Statement ihrer Angehörigen herauslesen lässt, nicht an den Folgen des Corona-Virus.

„It’s with great sadness that we have to announce the death of Honor Blackman aged 94. She died peacefully of natural causes at her home in Lewes, Sussex, surrounded by her family. She was much loved and will be greatly missed by her two children Barnaby and Lottie, and grandchildren Daisy, Oscar, Olive and Toby.“

Ab den frühen 1960er-Jahren wurde Blackman in der Serie „The Avengers“ an der Seite von Patric Macnee bekannt. Für den dritten Bond-Film verließ sie die „Avengers“, was sie stets bereute: „Die Serie stieg gerade von Schwarzweiß auf Farbe um und wurde interessant“. Fun Fact: Ihre Nachfolgerin als „Avenger“, Diana Rigg, wurde später selbst Bond-Girl, in „Im Auftrag Ihrer Majestät“ von 1969.

Regisseur Edgar Wright betrauerte sie nach Bekanntwerden ihres Todes als „ultimatives Bond-Girl“. Honor Blackman war tatsächlich ein Bond-Girl, das ihresgleichen suchte. Sie beherrschte filmreife Martial Arts und schleuderte den vier Jahre jüngeren Sean Connery in „Goldfinger“ durch den Heuschuppen. Sie war im Film Pilotin und hatte 007 im Griff. Eine Bond-Darstellerin der Neuzeit, im Jahr 1964. Auch in der Popkultur ist die Figur angekommen. Dem Charakter zu Ehren benannten Jon Spencer, Neil Hagerty, Bob Bert und Cristina Martinez 1985 ihre Band „Pussy Galore“.


Sean Connery: Foto zum 89. Geburtstag – Fans in Sorge

89 Jahre gilt als biblisches Alter, es wäre vermessen anzunehmen, man müsse dann noch topfit aussehen. Aber bei Sean Connery, dem einst so potenten James-Bond-Darsteller, werden womöglich andere Maßstäbe angesetzt. Fans machen sich Sorgen um den Schotten, der zwischen 1962 und 1983 siebenmal als Geheimagent Ihrer Majestät im Kino zu sehen war und als bester Bond aller Zeiten gilt. Am Sonntag (25. August) feierte Connery seinen Geburtstag im Kreise seiner Lieben, Sohn Jason Connery und dessen Frau Fiona Ufton. Eine Fanpage zeigte ein Bild von der Party. Da der Schauspieler lange Zeit nicht in der Öffentlichkeit zu sehen war, überraschte…
Weiterlesen
Zur Startseite