Jack White plant Mini-Akustik-Tour – und dann lange Pause

E-Mail

Jack White plant Mini-Akustik-Tour – und dann lange Pause

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Glücklich diejenigen, die Jack White am letzten Wochenende in Topform beim Coachella-Festival erleben durften oder ihn dort bei seinem zweiten Auftritt am nächsten Wochenende sehen werden. Denn auf seiner Webpage gab White heute bekannt, dass er im Anschluss gerade mal noch fünf reine Akustik-Gigs spielen will – und dann eine lange Pause vom hektischen Tourleben einlegen möchte.

“After many years of performing in a multitude of configurations, Jack is announcing that he will be taking a break from performing live for a long period of time”, heisst es in dem Statement. Die letzte Chance ihn vor der Pause zu erleben, sind fünf Shows in fünf US-Bundesstaaten, in denen White bislang noch nie gespielt hat.

Billboard rätselt bereits, welche Staaten das sein könnten (Idaho? Wyoming?), doch das Geheimnis soll erst am Morgen der jeweiligen Show gelüftet werden. Die Tickets werden dann ab Mittags für gerade mal drei Dollar (!) direkt am Austragungsort verkauft. Begleitet wird White bei den Konzerten von den drei Musikern Fats Kaplin, Lillie Mae Rische und Dominic Davis, “amplified only with ribbon microphones.… These shows will be the very first totally acoustic full concerts Jack has ever done.”

E-Mail