Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Jan Böhmermann legt Fernsehpause ein

Kommentieren
0
E-Mail

Jan Böhmermann legt Fernsehpause ein

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Twerk & Travel in Nordkorea, mit dem Segway den Jakobsweg pilgern – Jan Böhmermann kann sich gerade schönere Dinge vorstellen. Aufgrund der inzwischen zugespitzten Situation, die sein Schmähgedicht gegen den türkischen Staatspräsidenten Erdogan hervorrief, hat sich der Moderator für eine Fernsehpause entschieden.

Auf Facebook verkündete er:

Mein Team und ich haben es uns in den vergangenen drei Jahren zur Aufgabe gemacht, die Top-Themen aus Politik, Feuilleton und Boulevard satirisch einzuordnen. In den vergangenen zwei Wochen haben wir es geschafft jedes dieser drei Presse-Levels selber einmal durchzuspielen.

Daher habe ich mich entschlossen eine kleine Fernsehpause einzulegen, damit sich die hiesige Öffentlichkeit und das Internet mal wieder auf die wirklich wichtigen Dinge wie die Flüchtlingskrise, Katzenvideos oder das Liebesleben von Sophia Thomalla konzentrieren kann.

Möglicherweise gebe es wichtigere Themen zu besprechen als ein satirisches Gedicht, so Böhmi. „Darüber hinaus ist die Redaktion davon überzeugt, dass ein weiterer Song von Dieter ‘Didi’ Hallervorden zum Thema unbedingt zu verhindern ist. Das, und darin sind sich hier alle einig, MUSS oberste Priorität haben!“

Das komplette Statement hier:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Coachella-Video: Angus Young von AC/DC on stage mit Guns N’Roses
    17. April 2016

    Twerk & Travel in Nordkorea, mit dem Segway den Jakobsweg pilgern – Jan Böhmermann kann sich gerade schönere Dinge vorstellen. Aufgrund der inzwischen zugespitzten Situation, die sein Schmähgedicht gegen den türkischen Staatspräsidenten Erdogan hervorrief, hat sich der Moderator für eine Fernsehpause entschieden. Auf Facebook verkündete er: Mein Team und ich haben es uns in den vergangenen […]

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben