Highlight: 14 Gründe, die gegen „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ sprechen

Japanischer „Star Wars“-Trailer zeigt viele neue Szenen

J.J. Abrams hat höchstpersönlich gesagt, dass es keine neuen Trailer oder Szenen aus „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ geben soll, sondern man sich stattdessen bis zum Kinostart im Dezember gedulden müsse. Doch er hat die Rechnung offenbar ohne Disney Japan gemacht, denn für japanische Fans wurde ein eigener Trailer mit ganz vielen neuen und unterschiedlichen Szenen angefertigt.

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“: Japanischer Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=SdAUiyeJMFQ&feature=share

Der japanische Trailer dürfte vor allem die Herzen aller BB-8-Fans höher schlagen lassen, denn der kleine kugelige Roboter ist besonders häufig zu sehen. Aber es gibt auch neue Raumschiff-Schlachten zu bewundern sowie zusätzliche Szenen mit Chewbacca und Leia. Und auch Oberschurke Kylo Ren konfrontiert in einer dramatischen Szene Rey mit seinem bedrohlich aussehen Kreuz-Lichtschwert.

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ läuft ab dem 17. Dezember 2015 im Kino.


Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Wenn uns die legendären Wendungen der Kinogeschichte etwas lehren, dann das: Am Ende ist es oft doch ganz anders, als es scheint. Wir spoilern sechs verblüffende Schlüsselmomente der Filmgeschicht – erinnerungswürdige Szenen die unsere Annahmen auf den Kopf stellten, die uns staunend zurückließen oder für mächtig Gruselgefühle sorgten. Das Imperium Schlägt Zurück (1980) Spoiler: Im Jahr 1980 wird das Verhältnis von Darth Vader und Luke Skywalker geklärt. Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis … ein Verwandtschaftsverhältnis zwischen Gut und Böse, das als einer der größten Filmspoiler der Kinogeschichte durchgeht. Für Luke Skywalker geht Anfang…
Weiterlesen
Zur Startseite