Jarvis Cocker produziert Lesestoff im Verlag Faber and Faber


von

Pulps Frontmann Jarvis Cocker hat nicht nur ein eigenes Werk geschrieben. Im nächsten Jahr wird er beim Londoner Buchverlag Faber and Faber auch in beratender Funktion tätig sein. Sein Lyrikband „Mother, Brother, Lover“ wird nächste Woche veröffentlicht.

Lee Brackstone von Faber and Faber erklärt: „Ich bin sicher, die von Jarvis veröffentlichten Bücher repräsentieren seinen exzentrisch und gleichsam populären Geschmack.“ Jarvis Cocker ist übrigens nicht der erste Rockstar, der für das englische Verlagshaus arbeitet. Er tritt in die Fußstapfen von „The Who“ Gitarrist Pete Townshend, der in den 80ern für Faber and Faber tätig war. Weitere, von Musikern verfasste Bücher sind in Planung. Freuen darf man sich unter anderem auf Werke von Bonnie Prince Billy oder Julian Cope und James Fearnley von The Pogues. Cocker ist stolz und bisschen aufgeregt: „Ich hoffe wir werden ein paar fantastische Bücher produzieren“.


Die 10 besten asiatischen Filme auf Netflix

Im November 2018 hat Netflix erstmals Inhalte vor Ort in Asien vorgestellt und damit seine wachsenden Bemühungen bewiesen, Zuschauern weltweit auch asiatische Filme näherzubringen. „Asien ist eines der weltweit größten kreativen Schaffenszentren, das einige der eindrucksvollsten Filme und Serien der heutigen Zeit hervorbringt“, so Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix. „Das Schöne an Netflix ist, dass wir bisher vollkommen unbekannte Geschichten aus Südkorea, Thailand, Japan, Indien, Taiwan und anderen asiatischen Ländern nicht nur den Zuschauern in ganz Asien, sondern auf der gesamten Welt näherbringen können.“ Diese asiatischen Filme haben es schon jetzt geschafft, ein weltweites Publikum von sich zu…
Weiterlesen
Zur Startseite