Jason Momoa entschuldigt sich für Sightseeing-Fotos aus der Sixtinischen Kapelle


von

Jason Momoa hat mit Sightseeing-Fotos aus der Vatikanstadt für Ärger gesorgt. Der unter anderem für seine Rolle als Aquaman bekannte Schauspieler postete auf Instagram Fotos und Videos von einem Besuch der Sixtinischen Kapelle und den zahlreichen in ihr ausgestellten, weltberühmten Kunstwerken. Das Problem: Das Fotografieren der Kunstwerke ist eigentlich strengstens verboten. Unter dem Beitrag gab es daher eine Menge Kritik. Vielen erschien es unfair, dass Jason Momoa aufgrund seiner großen Bekanntheit die Kunstwerke der Sixtinischen Kapelle fotografieren durfte, während andere Besucher*innen der zwischen 1475 und 1483 erbauten Vatikanstadt-Kapelle sich an das Verbot halten müssten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jason Momoa (@prideofgypsies)

Nun hat sich Momoa in einem weiteren Instagram-Posting für die Fotos und Videos entschuldigt. Ein Video zeigt ihn beim oberkörperfreien Training und Hantelnstemmen. Dann stoppt er mit dem Training und spricht verschwitzt in die Kamera: „Falls ihr dachtet, ich würde eure Kultur nicht respektieren, war das nicht meine Absicht.“ Er betont, dass er sich zuvor die Erlaubnis für die Fotos eingeholt hatte und niemanden kränken wollte. Das Video wurde bereits über drei Millionen Mal angesehen.

Jason Momoa war bis vor kurzem für die Dreharbeiten von „Fast & Furios 10“ in Italien. Über den zehnten Film der Street-Racing-Reihe ist noch nicht allzu viel bekannt. Angeblich soll es der vorletzte Beitrag der Reihe werden und inhaltlich eng mit „Fast & Furios 11“ verbunden sein. In die Kinos kommen soll „Fast & Furios 10“ wohl im Frühjahr 2023. Nachdem der eigentliche Regisseur Justin Lin wenige Tage nach Drehbeginn aufgrund „kreativer Differenzen“ mit Teilen der Produktionscrew aus dem Projekt ausgestiegen war, führt nun der Franzose Louis Leterrier Regie. Leterrier hat unter anderem bei „Der unglaubliche Hulk“ (2018) und „Die Unfassbaren – Now You See Me“ (2013) Regie geführt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jason Momoa (@prideofgypsies)