ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Jethro Tull – unveröffentlichter Live-Track von „Minstrel In The Gallery“ im Stream

Auf ihrem achten Album „Minstrel In The Gallery“ perfektionierten Jethro Tull die für sie so charakteristische Mischung aus progressivem Rock und akustischer Folkmusik. Dass sie das Album 1975 unter Hochdruck in nur zwei Monaten aufnahmen, während sie tourten, fiel dabei kaum negativ ins Gewicht. Im Gegenteil, die Kompositionen gewannen an Prägnanz und die Darbietungen waren pointiert und druckvoll. Das beweist nicht zuletzt das knapp 17 Minuten lange „Baker St. Muse“.

Am 1. Mai erscheint das Album nun als umfangreiche Wiederveröffentlichung, ganz im Stile der bisherigen Re-Issues von Jethro Tull. Im hochformatigen Digipack befinden sich 2 CDs und 2 DVDs, auf denen sich nicht nur das von Porcupine-Tree-Mastermind Steven Wilson klanglich aufpolierte Album befindet, sondern zudem bisher unveröffentlichte Live-Mitschnitte. Das gesamte Material liegt obendrein als Surround-Mixe vor, ebenfalls von Wilson angefertigt.

Bei uns gibt es nun exklusiv eine Live-Version des Titelsongs “ Minstrel In The Gallery“ zu hören, die die Band für die BBC aufgezeichnet hat. Diese wird natürlich auch auf dem neuen Boxset erscheinen:

Kooperation


Kritik: Van Morrison in Berlin – eine wilde Nacht

Es ist schon eine Unverschämtheit, wie lässig Van Morrison da am Mikro steht und durch die 22 Songs führt. Er hat mehrere Medleys im Programm verteilt, doch eigentlich ist das Konzert aus einem Guss. Es ist ein einziges großes Medley seiner Karriere, durch das Morrison hier gleitet. Er beginnt mit „Let’s Get Lost“ – ja, wenn das nur so einfach wäre! Morrison scattet, shalalat und bebopt durch das Set, im Publikum grinsen sie sich nur noch vor Verblüffung an. Man ist baff über das herausragende Niveau, mit dem der 73-Jährige an diesem Abend seine Lieder vorträgt. Mal mit Gitarre und…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation