Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

John Illsley veröffentlicht neues Album „Long Shadows“

Kommentieren
0
E-Mail

John Illsley veröffentlicht neues Album „Long Shadows“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

John Illsley ist untrennbar mit den Dire Straits verbunden. Zusammen mit Sänger und Gitarrist Mark Knopfler hatte er die Band einst gegründet. Doch schon in den 1980ern nahm er auch eigenständiges Material auf, das unter seinem Namen erschien. Nach einer längeren Pause tritt er seit 2010 wieder als Solokünstler in Erscheinung.

Ab 15. April steht nun seine fünfte Studioplatte mit dem Titel „Long Shadows“ in den Plattenläden. Natürlich sind auch die neuen Stücke von den musikalischen Farben der ehemaligen Band geprägt, man höre nur das relaxte „In The Darkness“, den vorwärtstreibenden Beat von „Lay Me Down“ im Stil eines Clapton-Covers von J.J. Cale oder die erste Mitsing-Single „Long Shadow“.

John Illsley Long ShadowsDer Sänger beeindruckt darüber hinaus mit seiner tiefen, markanten Stimme und ungewohnt düsteren Texten, allesamt aus eigener Feder. Geprägt sind viele der Songs von seiner überstandenen Krebserkrankung. Titel wie „In The Darkness“, „Ship Of Fools“ oder „Close To The Edge“ offenbaren zudem eine gewisse Skepsis gegenüber der heutigen Zeit und Welt. Doch finden sich auf dem Album auch immer wieder hoffnungsvolle Zeilen „”In the darkness / In the darkness / Let the light shine through“).

„Long Shadows“ wurde in bewährter Bandbesetzung eingespielt, mit John Illsley an der Akustikgitarre, natürlich am Bass und auch als Produzent zusammen mit seinem alten Dire Straits-Kollegen Guy Fletcher, der auch diverse Tasteninstrumente betätigte. Mit Phil Palmer und Robbie McIntosh sowie Illsleys langjährigem Partner Simon Johnson waren gleich drei Gitarristen an Bord, das Schlagzeug betätigte der Sessionmusiker Paul Beavis.

Ab 22.04. sind John Illsley und seine Band für insgesamt 10 Termine in Deutschland unterwegs.

Sehen Sie hier das Video zum Song „In The Darkness“:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben