Highlight: Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

Q&A

Johnny Marr: „Donald Trump ist eine Wanze“

… The Smiths

„There Is A Light That Never Goes Out“ spiele ich bei Konzerten, weil der Text mich anspricht und ich ihn ohne Morrissey singen kann. Er ist Allgemeingut, wie „We Are The Champions“ von Queen. „Please, Please, Please Let Me Get What I Want“ lieben die Leute wegen des plötzlichen Fade-outs mit der Mandoline. Für mich war der Song stets unvollständig, ich schenke ihm nun ein Ende mit Refrain. „How Soon Is Now?“ war immer mein Lied, ich bin der Psychedelische der Smiths, der Gesang ist nur das i-Tüpfelchen eines Gitarren-Instrumentals. Leute, ich singe seit 40 Jahren! 1978 nahm ich meine ersten Songs auf.

… Gitarren

Ich spielte in vielen Bands, sah mich aber nie als Lead- oder Rhythmusgitarrist. Ich bin wie Jackson Pollock, aber statt Farben setze ich Tupfer, Kleckse, Spritzer mit Tönen. In diesem Sinne bin ich auf „Get The Message“ von Electronic stolz. Mein Favorit unter den Alben, an denen ich mitwirkte, ist aber „Dusk“ von The The, veröffentlicht 1993. Allein das war es wert, die Smiths zu verlassen.

… Gott

Seit Anbeginn der Menschheit denken wir, es gäbe Gott, obwohl wir ihn nicht sehen können. „Call The Comet“ erzählt, wie ein Komet aus dem All kommt und uns an seinem Wohlergehen teilhaben  lässt – kein Alien, sondern  eine Gemeinschaft der Güte. Der Planet braucht einen  Reset. Paul Weller schreibt brillante Lieder über die Sorgen des kleinen Mannes – ich versuche mich am Kosmischen.

Kooperation

… Politik

Ich bin ein Bohemien,brachte mir alles selbst bei, ging früh von der Schule ab. Als Teenager war ich gegen Thatcher. Die herausragende Fähigkeit der Jungen: erkennen, was in der Gesellschaft schlecht läuft. Sie haben den Bullshit-Detector. Aber das Ja zum Brexit und die Wahl Trumps waren Ereignisse, die in gewisser Weise auch Geschenke sind: Denn jetzt weiß ich wieder, was es heißt, sich als „alternativ“ zu definieren. Die Welt ist ein Immunsystem, Trump ist der Virus – deshalb mein Song „Bug“.


Hurricane und Southside 2019: Neue Bands bestätigt

Nachdem für das Hurricane und Southside bereits sechs Headliner und zahlreiche weitere Acts bestätigt wurden, sind heute noch weitere Künstler für die Festivals in Scheeßel und Neuhausen ob Eck dazu gekommen. Auch in diesem Jahr bieten das Hurricane und Southside Festival vom 21. bis 23. Juni damit eine große Genrevielfalt und eine reizvolle Mischung aus Newcomern und großen Namen. ROLLING STONE präsentiert das Zwillings-Event. Neben den bereits bestätigten Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Macklemore, Tame Impala und weiteren haben nun auch Bloc Party und Flogging Molly zugesagt. Ebenfalls dabei sind You Me At Six und Grossstadtgeflüster.…
Weiterlesen
Zur Startseite