Johnny Marr: Neuer Song „The Right Thing Right“ im Stream!


von

The Smiths, Modest Mouse, The Cribs, Electronic, The The. Alle diese tollen Bands haben (oder hatten für eine Weile) eines gemeinsam: Johnny Marr. Der hat wohl aber erst einmal genug vom Band-Tumult und macht solo weiter. Nächstes Jahr gibt es den Beweis, mit der Platte „The Messenger“. Mit „The Right Thing Right“ stellt er nun den ersten Song daraus vor.

„Es war wirklich wichtig für mich, mal von Großbritannien wegzukommen – aus musikalischen Gründen. Man fängt an, Dinge für selbstverständlich zu nehmen,“ äußert sich Marr. Der Musiker nahm die Platte dennoch in seiner Heimatstadt Manchester auf. Zuvor lebte er einige Jahre in Portland, Oregon. Dort war er bekanntlich eine Zeit lang als Mitglied von Modest House tätig.

Über „The Messenger“ sagt er: „Die Platte war etwas, was ich machen musste, ich musste in die Umgebung zurück, die mich musikalisch geprägt hat. Es ging darum, wieder zu der Energie zu gelangen, die einen Musiker ausmacht. Man muss da ansetzten, wo man angefangen hat, nicht da, wo man aufhörte.“

Hört sich ja schon einmal nicht so verkehrt an. Hier kann man sich „The Right Thing Right“ anhören:

 

Tourdaten liegen derzeit nur für Großbritannien vor. Hier kann man die Termine nachlesen.


The The: Matt Johnson entrann knapp dem Tod

Wie The-The-Kopf Matt Johnson berichtet, ist er nur knapp dem Tod entronnen – nach Komplikationen, die im Zuge einer Erkrankung entstanden sind. Dass er überhaupt krank war, wurde erst am heutigen Montag (01. Juni) bekannt. „Nun, als was für ein Jahr sich 2020 doch entpuppt. Viren! Lockdowns! Unruhen! Und für mich persönlich ein knappes Zusammentreffen mit dem Sensenmann“ – so beginnt der Brief von Johnson, in dem der 58-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand berichtet. Es haben in letzter Zeit diverse Gerüchte kursiert, die es zu klären gelte, erklärt Johnson. Die gesundheitlichen Probleme, die ihn ins Krankenhaus geführt haben, haben ihn…
Weiterlesen
Zur Startseite