Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Joko und Klaas hassen „Circus HalliGalli“

Kommentieren
0
E-Mail

Joko und Klaas hassen „Circus HalliGalli“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

In einem erhellenden TV-Beitrag erklärten Joko und Klaas in ihrer neuen Folge von „Circus HalliGalli“ am Montag (29. Februar), was eigentlich Hass-Kommentare sind. (Spoiler: Sie sind unterhaltsam und eine missverstandene Kunstform und sie sorgen für Aufmerksamkeit.)

Zugleich erklärten die Moderatoren den unzähligen Hatern, die auch ihre Shows mit derben Worten angreifen, den Krieg und nahmen ihnen für einen Abend die Arbeit ab.

Auf Twitter dissten sie einfach ihre eigene Sendung, schrieben: „Unnötiges Posting zu einer völlig überschätzten Idiotensendung! Ihr Pflaumen-Uschis! Und für so was zahlen wir GEZ! #lame #HalliGalli“.

Ob der dialektische Weg, mit den Hatern abzurechnen, gelungen ist, mag zwar zunächst dahingestellt bleiben. Immerhin nehmen Joko und Klaas so ihren Kritikern den Wind aus den Segeln. Schließlich gab es in den letzten Wochen des Öfteren zu hören, dass die Sendung mittlerweile viel von ihrem Charme eingebüßt hat.

Oder ist es die Konkurrenz von Jan Böhmermann im ZDF, der einen Viral-Hit nach dem nächsten im Netz feiert, welche die Moderatoren antreibt?

Sehen Sie hier die „History Of Hate Posts“:

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben