Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi: Freestyle für den ROLLING STONE


von

„Die Band steigt jetzt nach meinem Gutdünken ein, ich sage welches Instrument als erstes kommt, und dann müssen die anderen einsteigen – nach meiner Stimmung“. Mit dieser Ansage begann Robert Gwisdek alias Käptn Peng seinen Freestyle in unserer ROLLING STONE-Session. Und man merkt: Die Stimmung war gut.

Gewohnt sprachgewaltig und die Hirnwindungen verknotend, steigerte er sich ganz in seine Improvisation hinein, während seine Band, die „Tentakel von Delphi“, auf großem Tupper und echten Instrumenten den Takt zurückgab:

Mehr ROLLING STONE-Sessions findet man hier.