Kein Freund von Gordon Brown: Jarvis Cocker über die Politik in Großbritannien


von

„Die Konservativen müssten regieren, dass ist eine Notwendigkeit und die einzig vernünftige Alternative zur derzeitigen Regierung. Eine Ära geht zu Ende, ich kann es fühlen“, so Jarvis Cocker im Interview. Da seine Aussage aber missverstanden wurde, stellte der Sänger später klar, dass er auf keinen Fall David Cameron und seine konservative Partei unterstützen würde. „Ich behaupte nicht, dass eine konservative Regierung etwas Gutes ist- im Gegenteil. Nur ist es aufgrund fehlender Alternativen im Moment immer noch besser als die derzeitige Regierung“, stellte Cocker richtig.