Search Toggle menu
Highlight: Die besten Metal-Alben aller Zeiten: Metallica – „Master Of Puppets“

Kein Witz: Metallica covern „Marmor, Stein und Eisen bricht“

Metallica wissen, wie sie ihre deutschen Fans beglücken können: Bei ihrem Auftritt in Stuttgart (7. April), wo sie im Rahmen ihrer „WorldWired“-Tour gastierten, spielten sie eine ganz besondere Coverversion: „Marmor, Stein und Eisen bricht“, der 1965er-Hit von Drafi Deutscher, komponiert von Christian Bruhn, und damals wie heute mit einem eigensinnigen Verständnis der Pluralform im Titel.

Beim Konzert in der Schleyer-Halle sang Bassist Robert Trujillo die vom Teleprompter abgesungenen Lyrics, Kirk Hammett begleitete ihn an der Gitarre. Das Publikum erkannte den Schlager sofort und stimmte ein.

Metallica: „Marmor, Stein und Eisen bricht“


Irres Video: Foo Fighters covern mit 10-jährigem Kind Metallica-Songs

Während der Foo-Fighters-Show in Kansas City rief Frontmann Dave Grohl einen besonderen Gast auf die Bühne: Der zehnjährige Junge namens Collier stellte sich als großer Metallica-Fan raus und bewies das sogleich mit beeindruckenden Gitarrenkünsten. Der Junge bekam dafür Grohls legendäre hellblaue Gibson-Gitarre und setzte gleich zu den ersten Riffs von „Enter Sandman“ an. Während der 49-Jährige die Vocals übernahm, ging der Neuzugang leichtfertig über die Bühne. Wenig später stimmte der kleine Fan noch „Welcome Home (Sanatorium)“ und „Wherever I May Roam“ an, wobei die professionellen Musiker jedoch nicht mithalten konnten – Collier kenne wohl mehr Metallica-Lieder als die Band, kommentierte…
Weiterlesen
Zur Startseite