Keine Affäre! Johnny Depp und seine Anwältin sind „nur Freunde“


von

Der Verleumdungsprozess um Johnny Depp und Amber Heard wird sowohl von den Medien als auch von Fans der beiden detailgenau verfolgt. Neben den Inhalten der Verhandlungen werden auch Gesten, Mimik und Verhalten der Subjekte genauestens unter die Lupe genommen. Die Beobachtungen ergaben jüngst, dass Depp und seine Anwältin sich im Gerichtssaal verdächtig vertraut geben würden. Das Gerücht, dass die beiden zusammen sind, will die Promi-Website „TMZ“ nun widerlegt haben.

Fans vermuten ein Verhältnis zwischen Johnny Depp und Camille Vasquez

Auf Tik Tok kursieren zahlreiche Zusammenschnitte von Szenen, die Depp und seine Anwältin Camille Vasquez gemeinsam im Gericht zeigen. Zu sehen ist, wie die beiden sich gegenseitig des Öfteren am Arm oder an der Schulter berühren und miteinander tuscheln. Ein Video zeigt außerdem eine Verabschiedungsszene, in der eine Frau sich zwischen die beiden stellt und laut des Clip-Erstellers eine Umarmung der beiden verhindert.

Die Clips können Sie sich hier ansehen:

@jfjohnnydepp_ Me encantan 🥰❤️ #johnnydepp #justiceforjohnnydepp #johnny #depp #fyp ♬ Locked out of Heaven – Bruno Mars

@itsairali #johnnydeppisinnocent #johnnydepp #johnnydepptiktok #johnnyandcamille #johnnydeppvsamberheard #johnnydepptrial2022 ♬ Fall in Love With You – Montell Fish

@camillevasquez her smile 😍❤️ #camillevasquez #johnnydepp #amberheard #trial #fyp #fypシ ♬ Cool for the Summer – Sped Up (Nightcore) – Demi Lovato & Speed Radio

„Fan Fiction von Social Media“

„TMZ“ soll von einer Quelle, die Vasquez nahe steht, erfahren haben, dass all die Spekulationen um eine heimliche Beziehung falsch seien. Es sei lediglich „Fan Fiction von Social Media“ und eine amouröse Beziehung zwischen Depp und seiner Anwältin sei ausgeschlossen.

Eine rein geschäftliche (und freundschaftliche) Beziehung

Obwohl die beiden sich offensichtlich nahe stünden, sei das Verhältnis geschäftlich. Da sie sich über die Zeit allerdings auch sehr gut kennengelernt hätten, würden sie sich auch freundschaftlich verstehen. Das Kichern und Tuscheln im Gerichtssaal hätte die Quelle damit erklärt, dass Vasquez ihren Mandanten einfach lustig fände.

Sie befände sich außerdem in einer Beziehung zu einem Briten, der in der Immobilienbranche tätig sei. Die Beziehung zu ihm bestehe bereits seit mehreren Monaten und sei „etwas Ernstes“. Zudem soll Vasquez nicht den Eindruck haben, von Depp anders behandelt zu werden als ihre Kolleg*innen.

Weitere News zum Verleumdungsprozess Depp vs. Heard finden Sie hier: