Konzert-Zwischenfall: Beyoncé erneut von Fan attackiert


von

Dass Stars wie Beyoncé einen seltsamen Sog entwickeln und dabei auch Stalker und ähnlich besitzergreifende Fans anlocken können, hat sich bei einem Konzert am 15. September in São Paulo wieder einmal bestätigt. Dort hatte ein männlicher Fan mit nacktem Oberkörper Beyoncé gepackt und zu sich in die Menge gezogen. Security-Kräfte konnten noch rechtzeitig verhindern, dass die Sängerin dabei kopfüber in den Graben fiel.

Ein ähnlicher Vorfall hatte sich bereits im Mai ereignet. Damals gab ein Fan Beyoncé einen Schlag auf den Po, als sie sich beim Song „Irreplacable“ auf eine niedrigere Bühne begeben hatte um mit ihren Fans zu interagieren. Auch der Zwischenfall in São Paolo ereignete sich im selben Konzertabschnitt und beim selben Lied. Und wie schon damals (oder auch bei ihrem Ventilator-Unfall im Juli) sang Beyoncé erstaunlich fehlerfrei weiter.

Ein Video der Attacke sehen Sie hier:

not found