Kraftwerk 3-D im Dresdner Kunstmuseum – Zusatzkonzert

Kraftwerk 3-D im Dresdner Kunstmuseum – Zusatzkonzert

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Kraftwerk werden am im Februar 2018 zur Veranstaltung von „Museum | 3-D | Digital“ drei 3-D-Konzerte im Dresdner Kunstmuseum Albertinum spielen: Am 2., 3. und 4. Februar ist es soweit. Allerdings sind diese Termine bereits restlos ausverkauft. Deshalb hat die Band nun ein Zusatzkonzert angekündigt. Das soll ebenfalls am 3. Februar – und zwar um 23.30 Uhr – stattfinden.

Kraftwerk im Albertinum – Termine:

Zusatzshow:

  • 03. Februar 2018, 23.30 Uhr

Ausverkaufte Termine:

  • 02. Februar 2018, 20.00 Uhr
  • 03. Februar 2018, 19.00 Uhr
  • 04. Februar 2018, 20.00 Uhr

Die Tickets für Dresden kosten 71,50 Euro und können ausschließlich im Bandshop erworben werden. Die Karte berechtigt außerdem zum einmaligen Ausstellungsbesuch im Februar.

Die 3-D-Auftritte von Kraftwerk begannen im Jahr 2012 im Museum of Modern Art in New York. Es folgten unter anderem Konzerte im Opera House in Sydney oder in der Neuen Nationalgalerie in Berlin.

Für zwei Grammys nominiert

Aktuell haben die Elektronik-Pioniere mit „3-D Der Katalog“ Chancen auf zwei Trophäen bei den Grammys 2018. Sie sind in den Kategorien „Best Dance/Electronic Album“ und „Best Surround Sound Album“ nominiert. Die Verleihung findet am 28. Januar 2018 im Madison Square Garden in New York statt.

Im Mai diesen Jahres erschienen acht Kraftwerk-Alben als Boxset mit dem Namen „Der Katalog“.  Ab dem 8. Dezember diesen Jahres werden die Alben nun nach und nach auch einzeln veröffentlicht, zeitlich limitiert und exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kraftwerk :: 3-D Der Katalog

Ozzy Osbournes Abschied: „No More Tours“ 2019 – Infos zu Tickets und Vorverkauf

Ozzy Osbourne kommt ein letztes Mal auf Tournee und gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland und der Schweiz. Begleitet wird die Black-Sabbath-Ikone während seiner Solo-Reise von Zakk Wylde (Gitarre), Blasko (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard). In der Ankündigung seiner Farewell Tour heißt es, der 69-Jährige  zelebriert „über fünf Jahrzehnte als Performer, sowohl als Solokünstler als auch als Leadsänger von Black Sabbath, mit denen er 2017 auf Abschiedstour durch Europa unterwegs war.“ Support sind übrigens Judas Priest. Am Mittwoch (Pre-Sale) bzw. Freitag (allgemein) geht der Vorverkauf los. OZZY OSBOURNE  NO MORE TOURS 2 SPECIAL GUEST: JUDAS PRIEST Mi. 13.02.2019…
Weiterlesen
Zur Startseite