Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Kraftwerk auf Vinyl!

>>> hier bestellen: „Autobahn“ auf Vinyl

Während Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ein Tempolimit auf Autobahnen strikt ablehnt, erinnern wir an den Song und das Album, das dem deutschen Fernstraßennetz ein Denkmal gesetzt hat, AUTOBAHN von Kraftwerk aus dem Jahr 1974.

Der April-Ausgabe des Musikexpress (ab 14. März am Kiosk) liegt eine exklusive Vinyl-7-Inch-Single bei: Der Kraftwerk-Klassiker „Autobahn“ in einer neuen, neuen, bislang unveröffentlichten und rund vierminütigen Version auf blau-transparentem Vinyl, kuratiert von Kraftwerk-Chef Ralf Hütter.

„Autobahn“ markierte vor 45 Jahren die Erfindung des Electro-Pop, wie wir ihn kennen und den Prozess der Transformation Kraftwerks von einer Band zu einem multimedialen Gesamtkunstwerk.

Kooperation

>>> hier bestellen: „Autobahn“ auf Vinyl


Wegen „Vagina-Label“: Vinyl-Single von „Hey Jude“ wäre so beinahe nicht erschienen

Die Single „Hey Jude“ von The Beatles wäre beinahe nicht in bekannter Form veröffentlicht worden – das legt ein wiederentdeckter Brief von Capitol Records  an Apple Records nahe. Der damalige Grund zur Besorgnis: Der angeblich pornografische Look der Platte. Auf dem Label der Vinyl ist die Frontansicht eines aufgeschnittenen Apfels zu sehen. Laut der News-Seite „Independent“ habe ein US-Großhändler darin allerdings eine Vagina gesehen. https://www.instagram.com/p/BPTPKblF_L8/ „Wisst ihr, was ihr da tut?“ Stan Gortikov, Präsident von Capitol Records, hat am 28. August 1968 deshalb folgende Zeilen an die Plattenfirma der Beatles verfasst: „Hier ist ein verrücktes und unerwartetes Problem, das euch…
Weiterlesen
Zur Startseite