‚Kriegsbeil begraben‘ – Oh nein: Droht uns ein Comeback von Modern Talking?

>>> Galerie: die 500 besten Alben aller Zeiten

Modern Talking haben sich versöhnt. Das gab Thomas Anders im ZDF-Fernsehgarten zu Protokoll. „Die Chemie ist bei uns immer im Ungleichgewicht. Aber ich kann sagen: Dieter und ich haben uns vor ein paar Wochen getroffen“, sagte Anders. „Es ist so viel Zeit ins Land gegangen. Wir sind erwachsene Menschen und wir können uns wieder in die Augen schauen. Das Kriegsbeil ist begraben.“

Modern Talking gelten als das erfolgreichste deutsche Duo aller Zeiten, die Band existierte zwischen 1984 und 1987, dann für eine Reunion zwischen 1998 und 2003. Doch schon seit ihrem ersten Hit, „You’re My Heart, You’re My Soul“, hat das Paar am laufenden Band Stress gehabt. Nach der zweiten Trennung traten beide regelmäßig in Russland auf, wo sie noch immer als Superstars gehandelt werden.

Auf die Fernsehgarten-Frage, ob es nun eine Modern-Talking-Reunion geben werde, hielt Thomas Anders sich bedeckt: „Es ist nichts in der Pipeline. Schauen wir mal!“


Reunion! Mötley Crüe gehen mit Def Leppard und Poison auf Tour

Der Manager der Black Crowes, Mark DiDia, hat eines der bestgehüteten Geheimnisse der jüngeren Hard-Rock- und Metal-Geschichte ausgeplaudert. Bei einem Auftritt in der Radiosendung von Moderatoren-Legende Howard Stern sprach er über die Reunion von Mötley Crüe. Wie „Billboard“ nachzeichnet, haben nähere Quellen bestätigt, haben Mötley Crüe bereits am Montag (18. November) mit der Meldung rausgingen, obwohl dies eigentlich noch nicht geplant war. Der No-Tour-Vertrag, der angeblich während ihrer „Final Tour“ 2014-2015 ausgehandelt worden war, wurde in einem Video buchstäblich zerrissen. https://www.youtube.com/watch?v=WPPsG0Cp83w&feature=emb_title Die Band hatte ursprünglich eine Wiedervereinigungsankündigung für die erste Dezemberwoche geplant. Nun ist zu hören, dass Mötley Crüe 2020…
Weiterlesen
Zur Startseite