Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Krist Novoselic über „Nevermind“ von Nirvana: „Es hat mein Leben verändert“

Kommentieren
0
E-Mail

Krist Novoselic über „Nevermind“ von Nirvana: „Es hat mein Leben verändert“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 24. September 1991 wurde „Nevermind“ veröffentlicht – ein Album, das ganze Generationen geprägt hat. Der amerikanische ROLLING STONE hat anlässlich des bevorstehenden 25. Jubiläums mit Bassist Krist Novoselic gesprochen, der, wie er sagt, erst kürzlich wieder mal das Album gehört hat.

„Es ist eine großartige Platte, die mein Leben verändert hat. So viel steht mal fest.“

Nirvana Nevermind
Nirvana: „Nevermind“

Aber „Nevermind“ hat nicht nur das Leben von Novoselic geändert, auch die gesamte Musikkultur wurde von dem Album und der Band beeinflusst:

„Als die Platte herauskam, haben sich die Dinge verändert. Vielleicht sehen wir so etwas noch mal in unserer Kultur, vielleicht passiert es sogar mit dieser Wahl (Präsidentschaftswahlen in den USA, Anm.). Die Leute wollen etwas anderes. Wir werden sehen.“

Und weiter:

„1991 gab es ein ganzes Jahr lang vor ‚Nevermind‘ kein Nummer-Eins-Album. Es war so, als ob Rock gestorben sei. Aber Rock war nicht tot, er wurde neu erfunden und nannte sich Grunge, Alternative, Heavy Metal, Hard Rock, Punk und Art Rock – ein Zusammenspiel verschiedener Einflüsse. Es kam alles zusammen und es entstand sehr unterschiedliche Musik.“

Gestern, am 05. April 2016, war außerdem der 22. Todestag von Kurt Cobain. In unserer Galerie finden Sie die besten Bilder des einstigen Nirvana-Frontmanns:

Geffen
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben