Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Kritik an der schwulenfeindlichen Politik Russlands: Napalm-Death-Sänger Barney Greenway trägt Konterfei von Justin Bieber

Kommentieren
0
E-Mail

Kritik an der schwulenfeindlichen Politik Russlands: Napalm-Death-Sänger Barney Greenway trägt Konterfei von Justin Bieber

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Barney Greenway von Napalm Death trägt ein T-Shirt mit dem Aufdruck Biebers. Solche Kleidung ist für den Sänger der Grindcore-Metalband mehr als unüblich, doch war diese Aufmachung weniger Zeichen einer musikalischen Verirrung, als vielmehr politisches Statement.

Laut “Noisey” erklärte Greenway, dass das T-Shirt seine Form der Kritik an der russischen Regierung war: „Ja, ich habe ein Justin-Bieber-Shirt. Ich habe es in Russland getragen, weil ich dachte, dass es sehr feminin wirkt. Ich wollte feminin rüberkommen, weil sie dort ein dämliches Gesetz erlassen haben, das sogenannte Werbung für nicht-traditionelle Sexualpraktiken verbietet. Das ist völlig absurd und ich wollte sie wissen lassen, wie dämlich ich ihr Gesetz finde.“

Der Napalm-Death-Frontmann bezog damit also Stellung gegen das 2013 erlassene Gesetzt gegen „sexuelle Propaganda“. Was Justin Bieber wohl von dieser besonderen Zuschaustellung seiner femininen Ausstrahlung hält …

FORBES MAGAZINE

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben