Freiwillige Filmkontrolle


„Lindemann“: Debütalbum für Mai angekündigt


von

Konkrete Informationen zum Solo-Projekt von Rammstein-Sänger Till Lindemann werden nach wie für gut unter Dach und Fach gehalten. Bis auf den Projektnamen Lindemann wurde lediglich verraten, dass Hypocrisy-Sänger Peter Tägtgren mitmischt.

Nun gibt es einen Veröffentlichungstermin für das gemeinsame Debütalbum: Im Mai ist es soweit.

Peter Tägtgren ist Sänger und Gitarrist der schwedischen Metalbands Hypocrisy und Pain, hat sich zudem einen Namen als Produzent von Bands wie Sabaton und Children Of Bodom gemacht. Mit Warner ist den beiden zudem ein Label gewiss.

Mit dem Kommentar „Weitere Informationen in Kürze“, macht es das Label diesbezüglich weiterhin spannend. 

Das Logo für das Projekt Lindemann stammt übrigens vom Callejon-Sänger Bastian Sobtzick, der sich schon mit Designs für Rammstein einen Namen als Künstler machte.


Till Lindemann isst veganen Burger: So entstand der von Andy Warhol inspirierte Clip

Till Lindemann verzichtet auf Fleisch – zumindest im Januar, dem sogenannten Veganuary – das signalisierte der Rammstein-Sänger kürzlich mit einem Videoclip für die Marke „LikeMeat“, die Fleischersatzprodukte auf Pflanzenbasis herstellt. Wie die Arbeiten am Clip hinter den Kulissen aussahen, zeigt jetzt ein Video, dass das Unternehmen auf Facebook veröffentlicht hat: Till Lindemann wird zu Andy Warhol „Bei der Entstehung des Filmes hatte der Hauptdarsteller kreative Freiheit, seine eigenen künstlerischen Ansätze einzubringen“, so die Macher dahinter. „Die Food-Performance ist von dem legendären Kunstfilm ‚Andy Warhol eating a Hamburger‘ von Jørgen Leth aus dem Jahre 1982 inspiriert, in dem zu sehen ist,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €