Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Low mit neuem Song „Plastic Cup“

Mitte März wird ein neues Album von Low via Sub Pop erscheinen. Aufgenommen wurde „The Invisible Light“ im Loft in Chicago – dem berühmten Studio von Wilco. Jeff Tweedy höchstselbst produzierte das Album.

Low-Sänger, Songschreiber und Gitarrist Alan Sparhawk meinte zur Zusammenarbeit mit dem Wilco-Chef: „Sie hatten uns über die Jahre schon oft eingeladen, und diesmal nahmen wir die Einladung an. Was uns überzeugt hatte, waren die Songs von Mavis Staples, an denen Jeff mitgearbeitet hatte – die waren groß, simpel, rau und intim. Ab da machten wir konkrete Pläne.“

Ein erster Song ist nun im Netz zu hören. Hier kommt „Plastic Cup“:


Hasen, Hits und Hühner-Erzeugnisse: 10 Pop-Ostereier

Die folgende Liste legt erstaunliche Erkenntnisse ins Osterkörbchen. Denn wenn das fünfte Stück Rübli-Torte bereits an seiner Wiederauferstehung arbeitet (wegen: speiübli) und man zur gastralen Ablenkung schon darüber sinniert, warum der Osterhase in der Öffentlichkeit denn immer noch diese unförmigen Latzhosen anstatt der logischen Karottenjeans trägt, dann ist es an der Zeit für ein paar popmusikalische Überraschungseier: 1. Pilzkopf mit Eierkopf-Lyrics Paul McCartney hatte die Melodie zu „Yesterday“ zunächst mit Dummy-Lyrics ausgestattet, unter dem Arbeitstitel „Scrambled Eggs“; und auch der „egg man“ (jetzt bloß nicht an die gehörgangparasitäre Nummer von Klaus & Klaus denken...klingelingeling!) findet im Beatles-Klassiker „I Am The…
Weiterlesen
Zur Startseite