Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

1984: Terminator, Dune, Unendliche Geschi, Splash und weitere Klassiker

Aktuelle Folge jetzt anhören


„Mad Max“ an der Kinokasse von Musical-Komödie ausgebremst


von

Das von den Kritikern positiv aufgenommene und auch beim Filmfestival in Cannes gestartete Reboot von „Mad Max: Fury Road“ musste sich am Premierenwochenende in den USA und Kanada an der Kinokasse gegen „Pitch Perfect 2“ geschlagen geben.

Die Neubelebung der Action-Reihe, die wie auch schon der erste Teil von George Miller inszeniert wurde, konnte nach Angaben von Boxoffice Mojo 44,4 Millionen Dollar einspielen. „Pitch Perfect 2“, die Fortsetzung der Musical-Komödie von 2012, schaffte dagegen stattliche 70,3 Millionen.

Musikkomödie schlägt Actionfilm

Vergleicht man die Budgets der beiden Kinofilme miteinander, dann fühlt sich das Ergebnis für die Produzenten des Endzeitdramas wie eine echte Niederlage an: „Mad Max“ kostete mehr als 150 Millionen Dollar, während „Pitch Perfect 2“ mit fünfmal weniger Produktionskosten an den Start ging und mit dem Box-Office-Triumph nun satte Gewinne einfahren konnte.

In „Pitch Perfect 2“ spielt erneut Anna Kendrick die Anführerin einer Chor-Gruppe, die bei einem Musikwettbewerb mitmacht und gegen „Das Sound Machine“ antritt, eine A-Capella-Truppe aus Deutschland.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


The 27 Club: Von Robert Johnson zu Amy Winehouse

Schon Arne Willander wies in seinem Nachruf auf Amy Winehouse darauf hin: "Sie starb nun mit 27 Jahren, der magischen schwarzen Zahl der Popmusik: Hendrix, Joplin, Morrison und Cobain wurden ebenso alt." Wenig später oder früher sprangen auch die übrigen Medien von seriös bis Gossenblatt an, den ominösen "27 Club" zu thematisieren. Aber wir dürfen uns da nicht beschweren: Schon unsere Gastautorin Alexa Hennig von Lange erinnerte in ihrem sehr persönlichen Beitrag zu Jim Morrisons Todestag "Jim und ich" an den "Klub 27", wie er im Deutschen genannt wird. Es bleibt die Frage, ob man um diese Zahl wirklich einen…
Weiterlesen
Zur Startseite