‚Mein Sommer 88‘: Bruce Springsteen-Tickets zu gewinnen – und ein ROLLING-STONE-Jahresabo!


von

Im Sommer des Jahres 1988 kamen mit Depeche Mode, Bruce Springsteen, Bryan Adams, James Brown und Joe Cocker gleich fünf Berühmtheiten für Konzerte in das bis dahin recht isolierte Ostberlin. Bruce Springsteens Auftritt am 19. Juli 1988 auf der Radrennbahn von Berlin-Weißensee war ein Höhepunkt dieses besonderen DDR-Konzertjahres und ist nicht nur ihm selbst in unvergesslicher Erinnerung geblieben.

Unter anderem darüber berichtet der MDR-Film „Mein Sommer ’88 – Wie die Stars die DDR rockten“. In einer Mischung aus Original-Aufnahmen und fiktiver Rahmenhandlung wird der 18-jährige „Locke“ an der Mauer entlang auf seinem Konzerttrip begleitet. Persönlich erzählte Erinnerungen von Joe Cocker, Dave Gahan, Springsteen-Manager Jon Landau und vielen Fans, Journalisten und Organisatoren runden den Film ab.

Im Fernsehen wird „Mein Sommer ’88“ am 5. Juli 2013 um 20.15 Uhr als Teil eines MDR-Festival-Specials zu sehen sein. Wer dabei genau aufpasst, kann Tickets für das Bruce-Springsteen-Konzert am 7. Juli in der Red Bull Arena Leipzig gewinnen. Denn nur im Film bekommt man die Antwort auf die Preisfrage, die am 6. Juli um 10.40 Uhr auf MDR-Radio JUMP gestellt wird.

Die glücklichen Gewinner der Tickets bekommen neben dem Konzertgenuss außerdem Zugang zum VIP-Bereich, Catering und kostenlose Drinks. 

Das ist aber noch nicht alles: Unter den Einsendern, die unter www.mdr.de/sommer88 einen persönlichen Beitrag zum Musiksommer 1988 einreichen, werden fünf Fan-Pakete mit einem ROLLING STONE-Jahresabo, dem eben erschienenen Depeche-Mode-Buch „Monument“, der Biografie „Bruce“, der CD „Joe Cocker – Live at Montreux 1987“ und der CD zur aktuellen Springsteen-Tour „Wrecking Ball“ verlost.


Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Bruce Springsteen – „Tunnel Of Love“

Es war das Album nach „Born In The U.S.A.“, dem Mega-Mainstream-Meisterwerk mit den sieben Hit-Singles – wie hätte Bruce Springsteen danach nicht enttäuschen können? Zumindest die Massen, die mehr vom selben wollten. Er war drei Jahre später nicht mehr so an Rock-Hymnen interessiert; „Tunnel Of Love“ erzählt in leiseren Liedern davon, wie eine Ehe sein kann, wenn sie nicht so schiefgeht wie in „The River“. Springsteens Romantik, ob in „Tougher Than The Rest“ oder „All That Heaven Will Allow“, bleibt hemdsärmelig, aber klingt jetzt doch überraschend zuversichtlich. https://www.youtube.com/watch?v=SdJIpyiupJo In „Walk Like A Man“ bringt er sogar noch mehr Verständnis für…
Weiterlesen
Zur Startseite