Spezial-Abo
Highlight: The Rolling Stones: Die 15 spannendsten Cover-Versionen ihrer Songs

Mick Jaggers Freundin L’Wren Scott: Selbstmord mit Schal

Wie am 17. März 2014 berichtet wurde, wurde L’Wren Scott – Designerin und langjährige Freundin von The-Rolling-Stones-Sänger Mick jagger – tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Nun steht auch die Todesursache fest: Scott erhängte sich mit einem Schal. Die „Daily Mail“ berichtet, die Modemacherin habe Schulden im Wert von 7 Millionen US-Dollar angehäuft. Ihren Lebensgefährten Jagger um Geld zu fragen, sei ihr zu peinlich gewesen.

Mick Jagger wurde von den Neuigkeiten in Australien informiert. In einem Statement gab Jaggers Pressesprecher bekannt: [Mick] ist völlig geschockt und am Boden zerstört“.

L’Wren Scott wurde am Montagmorgen tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Die Rolling-Stones-Show in Perth, Australien wurde abgesagt. Ob die anderen Konzerte der Tour wie geplant stattfinden werden, ist nicht bekannt. Im Rahmen ihrer „14 On Fire„-Tournee kommen die Rolling Stones für zwei Konzerte im Sommer nach Deutschland. Am 10. Juni 2014 gastieren Jagger, Richards und Co in der Berliner Waldbühne – am 19. Juni 2014 spielen die Stones in der Esprit-Arena in Düsseldorf.


The Rolling Stones: Die 15 spannendsten Cover-Versionen ihrer Songs

Otis Redding - „(I Can't Get No) Satisfaction“ Otis Redding galt zu Lebzeiten als einer der mitreißendsten Live-Musiker. "Schuld" an dieser Tatsache war auch seine unglaubliche Version von "Satisfaction" - vor allem jene, die auf dem legendären Live-Mitschnitt seiner Apollo-Show verewigt wurde. Videos zeigen, wie beseelt er sich in den Song wirft. Er peitscht ihn dem Ende entgegen, während ihm der Schweiß die Stirn runter läuft... https://www.youtube.com/watch?v=gmnZRBTPzg0 https://www.youtube.com/watch?v=NPgRxrMF93A Marianne Faithfull - „As Tears Go By“ "I want a song with brick walls all around it, high windows and no sex" - so lautete angeblich der Arbeitsauftrag von Stones-Manager Andrew Loog…
Weiterlesen
Zur Startseite