Freiwillige Filmkontrolle


Mick Jaggers Freundin L’Wren Scott: Selbstmord mit Schal


von

Wie am 17. März 2014 berichtet wurde, wurde L’Wren Scott – Designerin und langjährige Freundin von The-Rolling-Stones-Sänger Mick jagger – tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Nun steht auch die Todesursache fest: Scott erhängte sich mit einem Schal. Die „Daily Mail“ berichtet, die Modemacherin habe Schulden im Wert von 7 Millionen US-Dollar angehäuft. Ihren Lebensgefährten Jagger um Geld zu fragen, sei ihr zu peinlich gewesen.

Mick Jagger wurde von den Neuigkeiten in Australien informiert. In einem Statement gab Jaggers Pressesprecher bekannt: [Mick] ist völlig geschockt und am Boden zerstört“.

L’Wren Scott wurde am Montagmorgen tot in ihrer Wohnung aufgefunden.

Die Rolling-Stones-Show in Perth, Australien wurde abgesagt. Ob die anderen Konzerte der Tour wie geplant stattfinden werden, ist nicht bekannt. Im Rahmen ihrer „14 On Fire„-Tournee kommen die Rolling Stones für zwei Konzerte im Sommer nach Deutschland. Am 10. Juni 2014 gastieren Jagger, Richards und Co in der Berliner Waldbühne – am 19. Juni 2014 spielen die Stones in der Esprit-Arena in Düsseldorf.

🌇Bilder von "Die Rolling Stones live auf dem Glastonbury-Festival 2013" jetzt hier ansehen


Die 38 Lebensweisheiten des Keith Richards: „Ich habe keine Probleme mit Drogen. Nur mit Cops“

Weiterlesen
Zur Startseite