Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Mit Zunge und Po auf Stimmfang: Miley Cyrus macht Wahlkampf für Hillary Clinton


von

Noch 15 Tage bis zur Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten: Zahlreiche Musiker machen sich stark für Hillary Clinton, der Kandidatin der Demokraten. Unter ihnen ist auch Miley Cyrus, die schon seit Wochen politisch engagiert auf Instagram zugange ist.

Am Wochenende besuchte die Musikerin Studenten der George Mason University in der Nähe von Washington DC, gekleidet in einem American-Girl-Outfit, in Miley-Manier interpretiert: nackter Rücken, blanker Bauch, glitzernder blauer BH in Form einer Schleife und dazu ein rot-weiß gestreifter Rock. Das ist voller Körpereinsatz fürs Vaterland!

Campaigned for @hillaryclinton today in GMU in VA encouraging young people to volunteer and vote!!!!

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am 22. Okt 2016 um 14:20 Uhr

Miley Cyrus sprach LGBTQ-Rechte an

Die Studenten staunten nicht schlecht, als der Popstar an ihren Zimmern klopfte, um sie für die Wahl zu animieren. Das dürfte die wohl schrillste Werbung für die eher unschrille Hillary Clinton sein.

Wenn Miley Cyrus in die Uni geht, sieht das ein bisschen anders aus als bei anderen Studenten

Talking to bad a$$ students at VA GMU! @hillaryclinton #imwithher

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am 22. Okt 2016 um 17:19 Uhr

Cyrus sprach bei ihrem Besuch auf dem Campus besonders die LGBTQ-Rechte an. Viele Studenten freuten sich, mit der Sängerin zu plaudern, Selfies zu knipsen – oder Videospiele zu zocken.

EIn Star auf dem Bett: Studentin Katherine Quigley freut sich über ein Foto mit Miley Cyrus
EIn Star auf dem Bett: Studentin Katherine Quigley freut sich über ein Foto mit Miley Cyrus

Auch etwas Po-Einsatz kann der Sache dienen:

Good morning!!!! Kiss my ashtanga ass if you aren’t voting for @hillaryclinton #imwithher #mydreamistodoyogawithHC

Ein von Miley Cyrus (@mileycyrus) gepostetes Foto am 23. Okt 2016 um 9:25 Uhr

The Washington Post The Washington Post/Getty Images
The Washington Post The Washington Post/Getty Images

Elton John deutet Zusammenarbeit mit Metallica an

Anscheinend haben sich im zurückliegenden Corona-Lockdown zwei Ikonen zusammengetan, die man vereinigt nie für möglich gehalten hätte. So skizzierte Elton John nun eine Zusammenarbeit mit den Metal-Veteranen von Metallica an. Ob man sich bereits für einen neuen Song zusammengetan hat, wurde bislang aber nicht bestätigt. Dennoch sprach John in einem neuen Interview über eine Zusammenarbeit. In einem Gespräch mit SG Lewis im Rahmen seiner „Apple Music“-Show „Rocket Hour“ sprach er über diese und einige andere Kooperationen. Diese sollen während des Lockdowns zu Stande gekommen sein: „Ich habe gerade etwas mit Metallica gemacht. Während dieser Sperrfrist. Ich habe mit Gorillaz und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €