Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Mini-Reunion: Robbie Williams gemeinsam mit Take That auf der Bühne

Kommentieren
0
E-Mail

Mini-Reunion: Robbie Williams gemeinsam mit Take That auf der Bühne

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit vielen Monaten gibt es Gerüchte darum, dass Robbie Williams wieder gemeinsam mit Take That auftreten könnte. Wirklich wahrscheinlich war dies bisher nicht, denn der Sänger hat gerade seine neue Soloplatte „The Heavy Entertainment Show“ veröffentlicht und will die neuen Songs (und vor allem viele ältere und auch bessere) live mit seinen Fans feiern.

Doch für einen Abend wurde die Reunion mit seiner ehemaligen Band doch Wirklichkeit. Der Sänger gab am Montag (07. November) im Troxy in London eine Sondervorstellung, um seinen BRITs Icon Award zu feiern, den er an diesem Abend erhielt. Kurz vor Ende des Sets kamen seine ehemaligen Bandkollegen dann überraschend auf die Bühne.

„Want You Back For Good“

Gary Barlow, Howard Donald und Mark Owen sangen mit Robbie Williams unter dem Jubel der zahlreichen Fans gemeinsam seine neue Single „Party Like A Russian“ und „Rock DJ“. Schließlich gab es – das durfte an einem solchen Abend nicht fehlen – auch noch „Want You Back For Good“ zu hören. Einen Wermutstropfen gab es allerdings auch: Der ausgestiegene Jason Orange war nicht mit dabei.

Robbie Williams sagte zuletzt über die Beweggründe für sein neues Album „The Heavy Entertainment Show“, er habe damit versucht‚ „leichte Unterhaltung auf Steroiden“ zu kreieren: „Ich habe über den Begriff ‚leichte Unterhaltung‘ nachgedacht… All die großen TV Shows in meiner Kindheit, die von dreißig Millionen Zuschauern gesehen wurden, das gewaltige gemeinsame Erlebnis dieser Momente, die man ‚Light Entertainment‘ nannte. […] Für mich ist das ‚Heavy Entertainment‘. [Mit meinem neuen Album ] möchte ich ein gemeinsames Erlebnis mit Millionen Menschen schaffen […]“.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben