Mr. Burns is back: Harry Shearer wird doch weiter für „The Simpsons“ sprechen

E-Mail

Mr. Burns is back: Harry Shearer wird doch weiter für „The Simpsons“ sprechen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

So sehr die Macher der „Simpsons“ auch beschwichtigten, dass der Rückzug (oder Rausschmiss?) von Sprecher-Urgestein Harry Shearer kein Problem für  die langlebigste Zeichentrickserie der Welt sein würde – spurlos konnte das nicht an ihnen vorbeigehen. Nun hat die Stimme von Mr. Burns, Ned Flanders, Kent Brockman, Schuldirektor Skinner und vielen, vielen anderen seinen Rückzug vom Rückzug erklärt.

Was wären „The Simpsons“ ohne Mr. Burns, Ned Flanders oder Reverend Lovejoy?

Shearer werde – ebenso wie alle anderen fünf Hauptsprecher – auch für die 27. und 28. Staffel der Serie zur Verfügung stehen, wie der TV-Sender „Fox“ mitteilte. Im Mai wurde bekannt, dass der Sprecher sich mit den Produzenten der Animationsreihe über vertragliche Details zerstritten hatte. Angeblich untersagte man ihm, neben seinem Engagement für „The Simpsons“ noch anderen Arbeiten nachzugehen.

Harry-Shearer-Simpsons-01.jpg
Harry Sherarer wird den „Simpsons“ erhalten bleiben.

Das 71-Jährige ist seit den Anfängen der Gelben im Jahr 1989 dabei und lieh in den letzten 26 Jahren mehr als 100 Figuren seine einprägsame und vielseitige Stimme. Erst im vergangenen Jahr erhielt er für seine Synchronleistungen einen Emmy.

Frazer Harrison/Getty Images Frazer Harrison/Getty Images
E-Mail