MTV Movie Awards 2013: Lasst die Hosen runter


von

Viel Star Trek, Silver Linings, ein bisschen Werwolf und ein Schauspieler, der sich entblößt. Wir zeigen die Gewinner und Fotos von den MTV Movie Awards 2013.

„Silver Linings Playbook“ erhielt drei Auszeichnungen: für die zwei Hauptdarsteller Bradley Cooper und Jennifer Lawrence (die für ihre Rolle auch einen Oscar erhalten hatte), sowie für deren „besten Filmkuss“.

„Film des Jahres“ wurde „The Avengers“, für den Tom Hiddleston als „bester Bösewicht“ Loki auch einen Preis erhielt. Natürlich wurde Taylor Lautners Oberkörper und dessen „Performance“ ebenso ausgezeichnet.

Die Gewinner:

Beste Schauspielerin:
Jennifer Lawrence ‘Silver Linings’

Bester Schauspieler:
Bradley Cooper ‘Silver Linings’

Bester Kuss:
Bradley Cooper und Jennifer Lawrence ‘Silver Linings’

Bester Bösewicht:
Tom Hiddleston ‘Loki’

Bester Durchbruch:
Rebel Wilson ‘Pitch Perfect’

Beste oberkörperfreie Performance:
Taylor Lautner ‘Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 2′

Bester WTF-Moment:
Jamie Foxx und Samuel L. Jackson ‘Django Unchained’

Bester Kampf:
‘Marvel’s The Avengers’

MTV Trailblazer:
Emma Watson

Komödien-Genie:
Will Ferrell

MTV Generation:
Jamie Foxx

Beste musikalische Performance:
‘Pitch Perfect’

Film des Jahres:
‘Marvel’s The Avengers’