Muse: Secret Gig auf dem Reeperbahn Festival am Freitag – Ticketinfo

Muse werden einen „Secret Gig“ auf dem Reeperbahn Festival absolvieren – der nun nicht mehr so secret bleiben wird. Das Konzert kündigte Warner Music an, bei denen die britische Band unter Vertrag steht.

Bei der „Warner Music Night“ werden Matt Bellamy und Kolllegen am Freitag im Docks auftreten. Eine seltene Gelegenheit, das Trio im kleinen Rahmen zu erleben; in Deutschland werden sie sonst gerne als Headliner für Festivals wie „Rock am Ring“ gebucht.

Muse auf dem Reeperbahn Festival: Wie komme ich an Tickets?

Muse wollen in den Stadien mit ihren Songs gehört werden
Muse wollen in den Stadien mit ihren Songs gehört werden

Muse werden sicher Songs ihres kommenden, achtes Studioalbums „Simulation Theory“ vorstellen, das am 09. November erscheint – ihr erstes Werk siet „Drones“ von 2015.

Tagestickets für das „RBF“ für den Freitag gibt es ab 45 Euro. Damit käme man ins Docks. Nur hat das Venue lediglich eine Kapazität von 1500 Besuchern. Und es gibt insgesamt 40.000 Festivalbesucher. Da heißt es: extrem früh anstellen.

Timetable im Docks

  • 20 Uhr: Einlasss
  • 21 Uhr: Hamburger Rapper Disarstar
  • 22 Uhr: HipHopper Stormzy
  • 23.10 Uhr: Muse
Scott Dudelson WireImage

Pures Talent: So klingen die Stimmen großer Sänger ohne Instrumente

Elvis Presley https://www.youtube.com/watch?v=g5V73CcYuLM Für die Liste der besten Sänger aller Zeiten schrieb Robert Plant für ROLLING STONE: „Es gibt einen Unterschied zwischen denen, die nur singen, und denen, die mit ihrer Stimme an einen anderen, jenseitigen Ort gehen, die in sich eine Euphorie erzeugen. Man verwandelt sich. Ich habe das selbst erlebt. Und ich weiß, dass Elvis das auch konnte. Mein erster Elvis-Song war ‚Hound Dog‘. Ich wusste damals noch nichts von Big Mama Thornton oder wo der ganze Swing herkam. Ich hörte nur diese Stimme, die ihren absolut eigenen Platz hatte. Die Stimme war souverän, verführerisch, gnadenlos. Sie glitt auf…
Weiterlesen
Zur Startseite