„Mutter Natur gewinnt immer“!: Foo Fighters brechen Auftritt in Quebec nach 20 Minuten ab

E-Mail

„Mutter Natur gewinnt immer“!: Foo Fighters brechen Auftritt in Quebec nach 20 Minuten ab

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Foo Fighters versuchen in der Regel alles, um ihren Fans einen großen Abend zu bereiten. Mit selbstverständlichem Arbeitsethos ausgestattet, machte Dave Grohl zuletzt in dieser Hinsicht auf sich aufmerksam, als er in Göteborg trotz gebrochenem Bein weiter machte. Jetzt hatte es die Gruppe mit höheren Gewalten zu tun. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Nachdem sich die Mannen um Dave Grohl am Samstag (11. Juli) in Quebec (Kanada) durch die vier Songs „Everlong“ „Monkey Wrench“, „Learn to Fly“ und  „Something From Nothing“ spielten, öffnete der Himmel seine Schleusen und ein starker Sturm zog auf. So heftig, dass das Konzert abgebrochen werden musste.

Auf Twitter postete die Band ein Foto, das eindeutig dokumentiert, mit welch ungünstigen Wetterkapriolen sich Dave Grohl und seine Band auseinandersetzen mussten.

Dass man dieses unvorgesehene Ereignis nicht so stehen lassen kann, haben die Foo Fighters allerdings schnell klar gestellt: „Quebec City, wir kommen wieder…Mutter Natur gewinnt immer„. Wann die Show nachgeholt werden soll, ist noch nicht sicher.

E-Mail